• Neuer Inhalt
  • Zum Beratungsstellenfinder
  • Suche

Mach, was wirklich zählt.

Soldat sitzt am Sonargerät

Sonarmeister bei der Arbeit

Foto: @ Bundeswehr / J. Pushparajah-Hoof

SONAR­BOOTS­MANN (m/w)

in der Laufbahn der Feldwebel / Bootsleute

Als Sonarbootsmann (m/w) sind Sie Expertin oder Experte für modernste Sonartechnik. Ihre präzise Ortung trägt entscheidend dazu bei, dass Fregatten, U-Boote, Helikopter oder Minenjagdboote ihre Aufträge erfüllen können. Sie setzen dafür Echolotsysteme und „hörende“ Systeme ein. Sie orten, klassifizieren und identifizieren Unter- und Überwasserkontakte.

Mit ihren Erkenntnissen entsteht ein genaues Lagebild möglicher Bedrohungen oder Gefahren. Sie beraten die Schiffs- und Bootsführung zum taktischen Vorgehen und welche Waffen gegebenenfalls eingesetzt werden. Sie identifizieren und bekämpfen Minen mit Unterwasserdrohnen.

Ihr Beruf

DU DEUTEST DIE LAGE - WIR KÖNNEN UNS DRAUF VERLASSEN.

Ihre Aufgaben als Sonarbootsmann (m/w)

  • Sie erlernen Einflussfaktoren der Unterwasserortung und den Aufbau von Ortungssensoren.
  • Sie werden umfassend darin geschult, ein Unterwasser-Lagebild zu erstellen.
  • Sie erhalten umfassende Einblicke in die Zusammenarbeit von internationalen und nationalen militärischen Verbänden.
  • In Ihrer Rolle als Sonarbootsmann überwachen und bereiten Sie alle entscheidenden Informationen zur See-, Luft- und Unterwasserlage auf, die für operative Entscheidungen bei Übungen und Einsätzen gebraucht werden.
  • Sie verfolgen den gesamten Fernschreibverkehr in der Kommandozentrale.
  • Sie unterstützen die Führung dabei, taktische Fernschreiben und andere militärische Unterlagen zu erstellen.
  • Sie gestalten und überwachen den Informationsaustausch mittels Sprechfunknetzen und Datenübertragungssystemen.
  • Sie managen den Einsatz von Personal und Material in verschiedenen Einsatzsituationen.
  • Sie bedienen das Führungs- und Waffeneinsatzsystem.
  • Sie setzen Torpedowaffenanlagen nach Befehlslage ein.
  • Sie sorgen für die Funktionsfähigkeit von Unterwasserdrohnen und setzen sie nach Befehl ein.
  • Sie bilden Soldatinnen und Soldaten aus und weiter und trainieren den Sonarbetrieb mit Simulationsmöglichkeiten. 

WAS FÜR SIE ZÄHLT

  • Sie leisten einen abwechslungsreichen Dienst.
  • Sie tragen große Verantwortung und erfüllen herausfordernde Aufträge.
  • Sie können sich mit speziellen Fähigkeiten im kameradschaftlichen Umfeld einbringen.
  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber unter sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Es erwartet Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungspaket.
  • Als Soldatin oder Soldat auf Zeit beträgt Ihr monatliches Einstiegsgehalt für diese Tätigkeit ca. 1.800 € netto und steigt regelmäßig mit Ihren Beförderungen.

WAS FÜR UNS ZÄHLT 

  • Sie haben einen Realschulabschluss oder die Hauptschule und eine Berufsausbildung abgeschlossen. 
  • Sie sind teamfähig.
  • Sie sind bereit, Dienst auf einem Schiff der Deutschen Marine zu leisten.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Die Verpflichtungszeit richtet sich nach Ihrer Qualifizierung sowie den Zielen, die Sie in einer Laufbahn anstreben, und kann somit 3 bis 13 Jahre betragen.