• Neuer Inhalt
  • Zum Beratungsstellenfinder
  • Suche

Mach, was wirklich zählt.

Ein Soldat verkabelt einen Serverschrank

Behält den Überblick im Serverschrank - der IT-Admin-Feldwebel verbindet immer die richtigen Enden.

Foto: © Bundeswehr / Kazda

IT-Ad­minis­tra­tor (m/w)

in der Laufbahn der Feldwebel

Als IT-Administratorin oder -Administrator begleiten Sie die Entwicklung der Bundeswehr hin zu digitalen Streitkräften und wirken aktiv am Umbau mit. Sie erkennen digitale Bedrohungen und schützen Daten der Bundeswehr. Im Einsatz installieren Sie blitzschnell mobile und hochsichere Serversysteme.
Sie überwachen serverbasierte Netze und vorhandene Systeme werden von Ihnen modernisiert. Ihre fachliche Zuarbeit im Netzwerkbereich unterstützt verschiedene Projekte. Sie erschließen sich in diesem Zukunftsfeld ausgezeichnete Qualifizierungschancen.

Ihr Beruf

MIT DIR SIND WIR AUF DEM WEG IN DIE ZUKUNFT.
DU SCHAFFST DIE RICHTIGEN VERBINDUNGEN.

IHRE AUFGABEN ALS IT-ADMINISTRATOR (M/W)

  • Sie konfigurieren und betreiben ortsfeste oder mobile WAN/LAN- Einrichtungen.
  • Sie überwachen die Nutzung der von Ihnen bereitgestellten IT-Anteile.
  • Sie sind Ansprechstelle für Nutzerinnen und Nutzer.
  • Sie analysieren und isolieren Probleme in Weitverkehrsnetzen.
  • Sie beheben Störungsfälle.
  • Sie erarbeiten die Richtlinien für den WAN/LAN-Betrieb.
  • Sie können Verschlüsselungen einsetzen und die entsprechenden Geräte sicher betreiben.
  • Sie sind verantwortlich für IT-Bestände.
  • Sie nehmen Softwareaktualisierungen vor.
  • Sie bilden das Ihnen unterstellte Personal aus, leiten und führen es.

WAS FÜR SIE ZÄHLT

  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Sie arbeiten am Aufbau der digitalen Streitkräfte mit, parallel dazu qualifizieren Sie sich optimal.
  • Sie erwartet ein breites Aufgabenspektrum mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.
  • Es erwarten Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungspaket.
  • Als Soldatin oder Soldat auf Zeit beträgt Ihr monatliches Einstiegsgehalt für diese Tätigkeit ca. 1.800 € netto und steigt regelmäßig mit Ihren Beförderungen.

WAS FÜR UNS ZÄHLT

  • Sie sind mindestens 17 Jahre alt.
  • Sie haben mindestens die Hauptschule und eine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen oder die Realschule erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Die Verpflichtungszeit richtet sich nach Ihrer Qualifizierung sowie den Zielen, die Sie in einer Laufbahn anstreben, und kann in dieser Laufbahn als Soldatin oder Soldat auf Zeit 3 bis 13 Jahre betragen.