Mach, was wirklich zählt.

Obermaat Sepp Matthaes, Administrator.

Obermaat Sepp Matthaes, Administrator.

Foto: © Bundeswehr

Admin (m/w)

Sie erkennen digitale Bedrohungen. Sie installieren blitzschnell mobile und hochsichere Serversysteme, um empfindliche Daten zu schützen. Sie überwachen serverbasierte Netze und modernisieren vorhandene Systeme.

Als IT-Administrator (m/w) tragen Sie zur Entwicklung der Bundeswehr zur digitalen Streitkraft bei – mit ausgezeichneten Qualifizierungsmöglichkeiten für Sie und Ihre Zukunft.

Sie arbeiten IT-Projekten zu und engagieren sich im Projektmanagement. Weiterhin tragen Sie zur Erstellung und Fortschreibung von Projekten bei. Mit der Planung und Überprüfung von Sicherheitsmaßnahmen sind Sie ebenso vertraut wie mit der Materialverantwortung und Materialbewirtschaftung.

Bereit, mit uns an der digitalen Bundeswehr zu arbeiten? Setzen Sie Ihre Ziele hoch – bei uns können Sie sie erreichen. 

Ihr Beruf

Digitale Bedrohungen erkennen. Blitzschnell reagieren. Daten schützen.

Ihr Beruf

Was Sie als IT-Administrator (m/w) erwartet
Als IT-Administrator (m/w) begleiten Sie die Bundeswehr auf ihrem Weg in die Zukunft. Sie arbeiten mit am Aufbau der digitalen Streitkraft, parallel dazu qualifizieren Sie sich optimal für Ihr eigenes berufliches Weiterkommen. Die große Aufgabenpalette bietet hierbei einen großen praktischen Erfahrungsschatz, die fundierten Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen untermauern Ihr Wissen in der Theorie.

Vergütung: Ihr monatliches Einstiegsgehalt beträgt ca. 1.700 € netto.

Ihre Aufgaben im Überblick

  • Sie installieren, konfigurieren, betreiben, überwachen und pflegen ortsfeste oder komplexe mobile IT-Systeme.
  • Sie analysieren Probleme in Weitverkehrsnetzen und beheben auftretende Störungen oder Fehler.
  • Sie bilden das Ihnen unterstellte Personal aus, leiten und führen es bei den zu erledigenden Aufgaben.

 

Was für Sie zählt

  • Es erwartet Sie ein breites Aufgabenspektrum mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.
  • Wie bieten Ihnen beste Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen während und nach der Dienstzeit.
  • Aufgrund Ihrer abgeschlossenen Berufsausbildung in einem verwertbaren Ausbildungsberuf steigen Sie mit höherem Dienstgrad ein.
  • Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie sich zur Meisterebene qualifizieren.
  • Sie werden durch den Berufsförderungsdienst für Ihren Beruf nach Ihrer Dienstzeit qualifiziert und bei der Berufsfindung aktiv unterstützt.
  • Sie erhalten unentgeltliche truppenärztliche Versorgung.

Was für uns zählt – Voraussetzungen & Qualifikationen

  • Sie sind bereit, an Auslandseinsätzen teilzunehmen.
  • Sie sind bereit, an militärischen Übungen und Ausbildungen teilzunehmen.
  • Sie sind aktiv und körperlich fit.
  • Sie sind teamfähig.
AllgemeinDeutsche Staatsbürgerschaft, bundesweite Versetzungsbereitschaft, Bereitschaft zur Teilnahme an Auslandseinsätzen der Bundeswehr
Schul-/Berufsausbildung
  • Sie haben einen Hauptschulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung oder
  • Sie haben die Mittlere Reife oder
  • Sie haben einen höheren Schulabschluss oder
  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung in einem verwertbaren Ausbildungsberuf
  • StaatsangehörigkeitDeutsch
    AlterSie haben das 17. Lebensjahr vollendet