• Neuer Inhalt
  • Zum Beratungsstellenfinder
  • Suche

Mach, was wirklich zählt.

Obermaat Sepp Matthaes, Administrator.

Obermaat Sepp Matthaes, Administrator.

Foto: © Bundeswehr

Admin (m/w)

in der Laufbahn der Unteroffiziere

Als IT-Administratorin oder IT-Administrator erkennen Sie digitale Bedrohungen. In brenzligen Situationen installieren Sie blitzschnell mobile und hochsichere Serversysteme, um empfindliche Daten zu schützen. Sie überwachen serverbasierte Netze und modernisieren vorhandene Systeme, während Sie IT-Projekten zuarbeiten und sich im Projektmanagement engagieren.

Außerdem tragen Sie zur Erstellung und Fortschreibung von Projekten bei. Sie planen und überprüfen Sicherheitsmaßnahmen, verantworten Material und bewirtschaften es. Die breitgefächerte Aufgabenpalette als IT-Administratorin oder IT-Administrator bietet Ihnen einen praktischen Erfahrungsschatz und fundierte Aus- und Weiterbildungen untermauern Ihr Wissen in der Theorie. 

Ihr Beruf

DU SORGST FÜR SICHERHEIT N DER DIGITALEN WELT. DIR GEHT JEDER INS NETZ.

Ihre Aufgaben als Admin (m/w)

  • Sie installieren und betreiben neue Software.
  • Sie konfigurieren Programme nach Wünschen der Nutzerinnen und Nutzer.
  • Sie pflegen komplexe ortsfeste oder mobile IT-Systeme, indem Sie Sicherheitsstandards aufrechterhalten.
  • Sie analysieren Probleme in Weitverkehrsnetzen, also Rechnernetze die sich über einen großen geografischen Bereich erstrecken.
  • Sie suchen und beheben auftretende Störungen oder Fehler.
  • Sie führen Personal des IT-Bereichs.
  • Sie bilden das Ihnen unterstellte Personal aus und weiter.
  • Sie leiten die Aufgabenverteilung.

Was für Sie zählt

  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Es erwarten Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungspaket.
  • Als Soldatin oder Soldat auf Zeit beträgt Ihr monatliches Einstiegsgehalt für diese Tätigkeit ca. 1.800 € netto und steigt regelmäßig mit Ihren Beförderungen.

Was für uns zählt

  • Sie sind mindestens 17 Jahre alt.
  • Sie haben mindestens die Hauptschule erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Die Verpflichtungszeit richtet sich nach Ihrer Qualifizierung sowie den Zielen, die Sie in einer Laufbahn anstreben, und kann in dieser Laufbahn als Soldatin oder Soldat auf Zeit 3 bis 9 Jahre betragen.