Mach, was wirklich zählt.

Ein Offizier der Marine steht auf dem Deck einer Fregatte

Versorgungsoffizier

Foto: © Bundeswehr / Neumann

Versorgungs­offizier Marine (m/w)

Sie versorgen die Marine. Just in time.

Materialflüsse erfassen und steuern, Wehrmaterial beschaffen und transportieren, Materialbedarf erkennen und decken, Betriebsabläufe überwachen und verbessern, zeitgemäße EDV einsetzen, für den nötigen Nachschub sorgen und betriebswirtschaftlich denken und handeln.

Als Versorgungsoffizier Marine organisieren Sie die Bedarfsdeckung und Beschaffung von benötigtem Material und sorgen für die nötige Logistik. Sie nutzen das militärische Transport- und Verkehrswesen, um Güter und Waren zur richtigen Zeit an die richtige Stelle zu bewegen. Hierfür wirken Sie an Dienstvorschriften, Weisungen, Verfahren und Betriebsabläufen mit und sorgen dafür, dass bei nationalen und internationalen Übungen, Manövern und Einsätzen der Materialfluss funktioniert. Sie sind der Spediteur der Marine.

Ihr Beruf

Sorgen Sie mit Organisationstalent dafür, dass benötigtes Material stets rechtzeitig vor Ort verfügbar ist und optimieren Sie Logistik- und Transportprozesse für die Materialbewegung im In- und Ausland.

Ihre Aufgaben auf einen Blick 

  • Sie wirken mit an der Organisation und Sachbearbeitung umfangreicher Logistikleistungen für die Marine inklusive Dienstvorschriften und Meldewesen
  • Sie sorgen für den nötigen Materialfluß bei nationalen und internationalen Übungen und Manövern
  • Sie regeln Prozesse und Betriebsabläufe der Materialbewirtschaftung und Materialbedarfsdeckung
  • Sie überwachen die Materialannahme, Materiallagerung und Materialnachweis
  • Sie beraten Ihren Dienststellenleiter in Fragen der Verantwortung und Dienstaufsicht
  • Sie setzen für alle Materialfragen zeitgemäße Datenverarbeitungsanlagen ein
  • Sie bearbeiten Liegenschaftfsangelegenheiten
  • Sie überwachen Materialerhaltungsmaßnahmen im Truppenbereich
  • Sie wirken mit bei der Durchsetzung betriebswirtschaftlicher Grundsätze auf dem Gebiet der „Materiellen Versorgung“
  • Sie bearbeiten Angelegenheiten der Verpflegungswirtschaft und überwachen den Betrieb von Truppenküchen

Bringen Sie Ihr Organisationstalent ein und lernen Sie wirtschaftliches Denken und Handeln.

Die gesamte Prozesskette von der Bedarfsermittlung über die Beschaffung bis hin zur termingerechten Lieferung von Material in Manöver und Einsatz ist Ihr Aufgabenfeld. Hierfür erlangen Sie alle relevanten Kenntnisse im Sinne betriebswirtschaftlich geprägter Planungen und Entscheidungen. Sie sorgen für eine funktionierende Logistik in der Marine – und machen so Einsätze erst möglich. 

Vergütung: Als Versorgungsoffizier Marine werden Sie nach A9 bis A11 besoldet 

Ihre Entwicklung auf einen Blick 

  • Sie verstehen alle Funktionen des Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesens
  • Sie lernen betriebswirtschaftlich zu denken und zu handeln auf dem Gebiet der „Materiellen Versorgung“
  • Sie erwerben das grundlegende Verständnis, wie die Logistik in der Bundeswehr, insbesondere bei der Marine und in der Zusammenarbeit mit anderen NATO-Staaten funktioniert
  • Sie wissen, wie Bundeswehrverwaltung, der wehrtechnische Bereich und die Industrie auf dem Feld der Logisitk zusammenarbeiten
  • Sie kennen die Arbeitsschritte, Zuständigkeiten und Verfahrensschritte zur Beschaffung von Wehrmaterial
  • Sie beherrschen Richtlinien und Vorschriften des logistischen Meldewesens
  • Sie wissen, wie die materielle Einsatzfähigkeit der Marine im Rahmen von Manövern und Einsätzen durch logistische Prozesse sichergestellt werden kann
  • Sie leiten die Materialwirtschaft und Materialbedarfsdeckung und überwachen Materialannahme und -lagerung
  • Sie überwachen und regeln logistische Betriebsabläufe 

Ihre Qualifikationen & Voraussetzungen 

AllgemeinDeutsche Staatsbürgerschaft, bundesweite Versetzungsbereitschaft, Bereitschaft zur Teilnahme an Auslandseinsätzen der Bundeswehr
Schul-/BerufsausbildungFachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife
PersönlichesSie sind bereit Verantwortung für wertvolle Materialien und Güter im Rahmen wichtiger Versorgungsprozesse zu übernehmen und selbstständig Entscheidungen zu treffen
Mindestverpflichtungszeit13 Jahre