• Neuer Inhalt
  • Zum Beratungsstellenfinder
  • Suche

Mach, was wirklich zählt.

Eine Soldatin und eine zivile Angestellte bei der Zahnuntersuchung

Zahnmedizinische FachassistentIn

Foto: © Bundeswehr / Wilke

Zahnmedizinischer Fachassistent (m/w)

Untersuchen. Assistieren. Organisieren.

Als Zahnmedizinische Assistentin oder Zahnmedizinischer Assistent unterstützen Sie die Leitung der zahnärztlichen Behandlungseinrichtung bei der Organisation und Administration. Darüber hinaus assistieren Sie bei der Patientenbehandlung. Dank Ihrer Ausbildung zum Sanitätsfeldwebel Zahnmedizinische Assistentin oder Zahnmedizinischer Assistent können Sie bestimmte Tätigkeiten im Rahmen der zahnärztlichen Therapie nach Delegation selbstständig durchführen.

Ihr Beruf

Arbeiten Sie in einer medizinischen Einrichtung nah am Menschen und entwickeln sie Ihr Potenzial in einem kameradschaftlichen Umfeld.

Ihre Aufgaben auf einen Blick 

  • Sie betreuen die Patienten vor, während und nach der Behandlung
  • Sie assistieren bei Behandlungen und führen gemäß erworbener, besonderer Ausbildung nach Delegation selbstständig Tätigkeiten an den Patienten durch
  • Sie erstellen selbstständig Röntgenaufnahmen
  • Sie untersuchen Patienten im Rahmen der zahnärztlichen Prävention und erklären ihnen Mundhygiene und Möglichkeiten zur Karies- und Parodontalprophylaxe
  • Sie bereiten die Dokumentation der zahnärztlichen Behandlungstätigkeit vor und nach
  • Sie leiten den Innendienst einer zahnärztlichen Behandlungseinrichtung, organisieren Praxisabläufe und planen Patiententermine
  • Sie kümmern sich eigenverantwortlich um die Materialbestände
  • Sie führen administrative Tätigkeiten am Empfang und im Geschäftszimmer durch

Übernehmen Sie Verantwortung. Und entwickeln Sie Ihr Potenzial

Fundiertes Fachwissen, Organisationstalent, Einfühlungsvermögen sowie Spaß am Umgang mit Patienten sind Schlüsselqualifikationen für das Berufsbild der Zahnmedizinischen Assistentin oder des Zahnmedizinischen Assistenten. Eine Ausbildung zum Sanitätsfeldwebel bereitet Sie optimal vor, damit Sie Ihr persönliches Potenzial im Arbeitsalltag einer zahnmedizinischen Behandlungseinrichtung entfalten können.

Vergütung: Als Zahnmedizinische Assistentin oder Zahnmedizinischer Assistent werden Sie nach A7 bis A9mA besoldet

Ihre Entwicklung auf einen Blick 

  • Sie erwerben allgemeinmedizinische und zahnmedizinische Grundlagen
  • Sie vertiefen Ihre Kenntnisse in Ernährungslehre und Oral- und Kariesprophylaxe
  • Sie beherrschen alle Assistenzaufgaben bei zahnärztlichen chirurgischen, konservierenden und prothetischen Behandlungen
  • Sie führen kleinere labortechnische Arbeiten aus
  • Sie organisieren den Praxisalltag inkl. klinischer Dokumentation, Abrechnungswesen und elektronischer Datenverarbeitung
  • Sie erlangen Kenntnisse in der Verwaltung und Erhaltung von Material (EVG/NVG SanMat)
  • Sie wenden bei Ihrer Tätigkeit Arbeitsschutz- und Unfallverhütungsvorschriften in der Praxis verantwortungsbewusst an
  • Sie eignen sich Kenntnisse in der Stabsarbeit und in den approbationsgebundenen Organisationsstrukturen an

Ihre Qualifikationen & Voraussetzungen 

AllgemeinDeutsche Staatsbürgerschaft, bundesweite Versetzungsbereitschaft, Bereitschaft zur Teilnahme an Auslandseinsätzen der Bundeswehr
Schul-/BerufsausbildungHauptschulabschluss und zusätzlich abgeschlossene Berufsausbildung oder Realschulabschluss
PersönlichesSie haben ein medizinisches Grundverständnis
Regelverpflichtungszeit12 Jahre