„Liebe(r) [Kanal] –Nutzerin/liebe Nutzer,

diese Seite ist ein Auftritt der Bundeswehr. Wir würden uns sehr freuen, wenn hier eine lebendige, inspirierende und gern auch kontroverse Diskussion entsteht. Allerdings bitten wir um die Einhaltung einiger Regeln:

In den Kommentaren zu den Inhalten bitten wir um ein respektvolles Miteinander. Auch bei Meinungsverschiedenheiten sollten wir alle fair miteinander umgehen. Für Soldatinnen/Soldaten gilt die Kameradschaft auch im Internet. 

Wir bitten zu bedenken, dass es sich beim Gegenüber um Menschen, und nicht um virtuelle Persönlichkeiten handelt.

Beiträge mit beleidigendem Inhalt, Verleumdungen, übler Nachrede und Provokationen werden von uns nicht toleriert und umgehend gelöscht, ebenso Kommentare mit vulgären, gewaltverherrlichenden, diskriminierenden, rassistischen, ausländerfeindlichen, sexistischen, hasserfüllten, hetzerischen oder mit sonstigen gesetzeswidrigen Inhalten.

Wir distanzieren uns ausdrücklich von extremistischen Meinungsäußerungen. Nutzerprofile, die einen vulgären, gewaltverherrlichenden, rassistischen, ausländerfeindlichen, sexistischen, hetzerischen oder anderweitig anstößigen Charakter haben, werden von uns nicht geduldet und von der Nutzung unserer Seite ausgeschlossen.

Ebenso wichtig ist es uns, dass die Beiträge einen Bezug zur Bundeswehr oder dem veröffentlichten Post haben. Im Interesse aller sollten Inhalte, die mit dem Thema nichts zu tun haben, vermieden werden. Der Missbrauch dieses Auftritts als Werbefläche für Websites oder Dienste, wie auch das kommerzielle Anbieten von Waren und Dienstleistungen, ist nicht erlaubt.

Bei der Verwendung von Zitaten bitten wir um Nennung der Quelle. Bei Bildposts/Screenshots sind zwingend Urheber- und Persönlichkeitsrechte zu beachten.

Sobald erkennbar ist, dass man als Angehöriger der Bundeswehr diese Seite nutzt, gelten die arbeits- und dienstrechtlichen Bestimmungen (vgl. Guidelines). Alle Bundeswehrangehörigen sind Botschafterin/Botschafter der Bundeswehr, im Dienst und außerhalb des Dienstes, online, sowie offline. Das bedeutet auch, dass klar kenntlich sein muss, dass es sich um die persönliche Meinung handelt.

Das Posten von Inhalten durch Nutzerinnen/Nutzer darf keine Rückschlüsse auf militärisch relevante Vorgehensweisen, Aufträge oder Lagen haben. Angaben zu Ort, Zeit, Personal und Durchführung von Übungen und Einsätzen dürfen nicht veröffentlicht werden und werden deshalb sofort gelöscht.

Soziale Medien sind nicht der richtige Ort, um Kritik am Arbeitgeber zu üben. Dafür gibt es den Dienstweg und interne Abläufe.

Wir sind uns bewusst, dass das Internet niemals schläft. Wir bitten dennoch um Verständnis, dass wir nicht alle Posts in Echtzeit beantworten können, auch wenn wir bemüht sind, schnellstmöglich zu reagieren. In diesem Zusammenhang noch die Anmerkung, dass es für diese Seite einen aktiven Bearbeitungszeitraum gibt:

Montag bis Freitag       09:00 bis 21:00 Uhr

Samstag und Sonntag 10:00 bis 20:00 Uhr

 

Vielen Dank.

Euer Social Media Team der Bundeswehr