Ein Mann erklärt etwas
militärisch Bundesweit

Informations- und Telekommunikationstechnikerin / Informations- und Telekommunikationstechniker (m/w/d)

in der Laufbahn der Offiziere (Seiteneinstieg)

Als Informations- und Telekommunikationstechnikerin bzw. Informations- und Telekommunikationstechniker erf√ľllen Sie eine gro√üe Bandbreite an Aufgaben in vielen verschiedenen Positionen: vom milit√§rischen F√ľhrer (m/w/d) bis zur Ausbilderin bzw. bis zum Ausbilder, von der Systementwicklerin bzw. vom Systementwickler und IT-Verantwortlichen (m/w/d) √ľber die Ingenieurin bzw. den Ingenieur bis zur Controllerin bzw. bis zum Controller, von der IT-Sicherheitsspezialistin bzw. dem IT-Spezialisten bis hin zum Einsatz als Programmiererin bzw. Programmierer.

Als F√ľhrungskraft (m/w/d) √ľbernehmen Sie Verantwortung f√ľr die Ihnen anvertrauten Frauen und M√§nner. Dazu geh√∂ren die Planung und Organisation der Ausbildung, die Sie eigenverantwortlich durchf√ľhren, aber auch die Leitung der Soldatinnen und Soldaten im Inlands- und Auslandseinsatz. Sie sind verantwortlich f√ľr modernes Ger√§t und planen und steuern den effizienten Einsatz von IT-Mitteln. Entscheidungstr√§ger (m/w/d) lassen sich in allen IT-Fragen von Ihnen beraten. Sie steuern die Ihnen unterstellten fachlichen Einheiten oder Dienststellen. Als Offizier (m/w/d) werden Sie h√§ufig in einem multinationalen Umfeld eingesetzt.

√úbernehmen Sie Verantwortung f√ľr motivierte junge Menschen und modernes Ger√§t. Bilden Sie Ihre Soldatinnen und Soldaten sowie sich selbst jeden Tag weiter. Seien Sie Vorbild, Vordenker und Vork√§mpfer. Machen Sie sich in der Bundeswehr stark f√ľr unsere Gesellschaft und Ihre Zukunft.

Geo Marker Standorte

Die Bundeswehr hat √ľber 200 Standorte und im besten Fall k√∂nnen Sie an Ihrem Wunschstandort arbeiten.

Zur interaktiven Standortkarte

Euro Bills Gehalt

Das durchschnittliche Gehalt f√ľr diesen Beruf in der Laufbahn der Offiziere (Seiteneinstieg) liegt zwischen 3.450,- ‚ā¨ und 4.469,- ‚ā¨ netto.

Gehalts√ľbersicht anzeigen

Die Tätigkeitsebenen bei der Bundeswehr

Die Bundeswehr unterscheidet zwischen verschiedenen Tätigkeitsebenen, genannt "Laufbahnen". Infos zu Laufbahnen

Ihre Aufgaben als Informations- und Telekommunikationstechnikerin / Informations- und Telekommunikationstechniker (m/w/d)

  • Sie planen und steuern den Betrieb von station√§ren und mobilen IT-Systemen.
  • Sie planen und √ľberwachen die Betriebsf√ľhrung der IT-Systeme der Bundeswehr.
  • Sie heben das Sicherheitsniveau, indem Sie beraten und gezielte Verbesserungsvorschl√§ge unterbreiten sowie aktive Beitr√§ge leisten, wenn g√ľltige milit√§rische Vorgaben, Konzepte und Erlasse erstellt und umgesetzt werden. Sie leisten so einen nachhaltigen Beitrag zur Absicherung der Systeme.
  • Sie arbeiten fachbereichs√ľbergreifend mit Experten aus verschiedenen Bereichen der Informationssicherheit zusammen.
  • Sie beraten Projektleiter und Vorgesetzte (m/w/d) bei Projekten in Punkto IT-Systeme.
  • Sie erstellen Ausbildungsunterlagen zum Thema IT-Systeme und Softwareanwendungen.
  • Sie leiten bei der Erstellung und Fortschreibung von IT-Sicherheitskonzepten sowie bei der Identifikation und Bewertung von Risiken methodisch an.
  • Sie entwickeln und programmieren spezielle Softwarel√∂sungen f√ľr den Betrieb und die Sicherheit der IT-Systeme der Bundeswehr.
  • Sie planen, betreiben und √ľberwachen Netzwerksysteme f√ľr die Dienststellen der Bundeswehr.
  • Sie f√ľhren nach erfolgter Ausbildung das zu Ihrem Verantwortungsbereich geh√∂rende Personal und leiten es bei der Aufgabenwahrnehmung an.
  • Als Informations- und Telekommunikationstechnikoffizier (m/w/d) sind Sie in Ihrem Verantwortungsbereich zudem f√ľr den Einsatz vernetzter IT-Komponenten zust√§ndig, die die Informationsversorgung im Einsatz und bei √úbungen sicherstellen.
  • Sie tragen zudem ma√ügeblich zur Realisierung sowie konzeptionellen Fort- und Weiterentwicklung des Informationsmanagements bei.

Was f√ľr Sie z√§hlt

  • Sie erhalten als angehender Offizier (m/w/d) eine exzellente milit√§rische Ausbildung und steigern Ihre k√∂rperliche Fitness durch gezieltes Training.
  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verh√§ltnissen.
  • Sie k√∂nnen Ihre Fachkenntnisse und -f√§higkeiten in einem besonders herausfordernden Arbeitsumfeld einsetzen.
  • Sie √ľbernehmen eine verantwortungsvolle Aufgabe in F√ľhrungsposition im nationalen und internationalen Umfeld.
  • Sie k√∂nnen Ihre eigenen Potenziale einsetzen und entwickeln.
  • W√§hrend der 4-monatigen Eignungs√ľbung besteht ein gesetzlicher K√ľndigungsschutz in Ihrem gegenw√§rtigen Arbeitsverh√§ltnis.
  • Es erwarten Sie eine Vielzahl an zus√§tzlichen Qualifizierungsm√∂glichkeiten und ein attraktives Verg√ľtungspaket.

Was f√ľr uns z√§hlt

  • Sie sind zwischen 17 und 29 Jahre alt.
  • Sie haben mindestens einen Realschulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung oder die Fachhochschulreife (f√ľr ein Studium erforderlich).
  • Sie besitzen die deutsche Staatsb√ľrgerschaft.
  • Sie haben ein Diplom- (Universit√§t oder FH), ein Bachelor- oder ein Master-Studium in einer einschl√§gigen MINT-Fachrichtung erfolgreich absolviert, vorrangig Informatik, Wirtschaftsinformatik, Angewandte oder Technische Informatik, Informationstechnik, Elektrotechnik oder vergleichbar.
  • Bei Einstellung leisten Sie zun√§chst eine 4-monatige Eignungs√ľbung, bei der Sie den Arbeitgeber Bundeswehr und die besonderen Anforderungen, die an Sie als Offizier gestellt werden, n√§her kennenlernen k√∂nnen. Hierzu wird Ihnen ein vorl√§ufiger Dienstgrad verliehen. Nach erfolgreichem Abschluss der Eignungs√ľbung erfolgt die √úbernahme grunds√§tzlich im endg√ľltigen Dienstgrad.
  • Ihr Einverst√§ndnis, sich einer erweiterten Sicherheits√ľberpr√ľfung gem√§√ü ¬ß 9 des Gesetzes √ľber die Voraussetzungen und das Verfahren von Sicherheits√ľberpr√ľfungen des Bundes (S√úG) zu unterziehen, liegt vor.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erkl√§ren sich dazu bereit, an Auslandseins√§tzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Als Soldatin bzw. Soldat auf Zeit betr√§gt Ihre Dienstzeit in dieser Laufbahn 13 Jahre.
Bundeswehrmitarbeiter am Telefon

Der Soldatenberuf ist mit besonderen Herausforderungen verbunden. Darum steht zu Beginn des Bewerbungsprozesses ein ausf√ľhrliches Beratungsgespr√§ch.

Beratungsgespräch vereinbaren

Es ist uns ein Anliegen, Ihre Daten zu sch√ľtzen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits f√ľr den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die f√ľr Statistikzwecke oder bei der Anzeige von Videos gesetzt werden. Sie k√∂nnen selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen m√∂chten, oder allen Cookies direkt zustimmen. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalit√§ten der Seite zur Verf√ľgung stehen.

Speichern Abbrechen Datenschutzerklärung Ja, ich bin mit allen Cookies einverstanden