Berufe bei der Bundeswehr

Die Laufbahnen bei der Bundeswehr

Die Bundeswehr unterscheidet zwischen folgenden Tätigkeitsebenen, genannt „Laufbahnen“:

Die Laufbahn der Mannschaften ist die niedrigste Tätigkeitsebene und eignet sich perfekt für junge Menschen mit und ohne beruflicher Qualifikation.

Die Laufbahn der Fachunteroffizierinnen bzw. -unteroffiziere eignet sich für diejenigen, die ihr Fachwissen bei der Bundeswehr vertiefen möchten. Hier werden sie zu Spezialistinnen und Spezialisten des Fachdienstes ausgebildet.

Die Laufbahn der Feldwebel eignet sich für Soldatinnen und Soldaten, die ebenfalls im Fachdienst tätig sind – jedoch als militärische Vorgesetzte, eine hohe fachliche Expertise aufweisen und das ihnen unterstellte Personal führen und ausbilden.

Die Laufbahn der Offizierinnen und Offiziere ist die höchste Tätigkeitsebene. Nach der Ausbildung sind Offizierinnen und Offiziere in den unterschiedlichen Aufgabenbereichen der Streitkräfte Entscheidungsträger/-innen und Führungskraft für ihre unterstellten Soldatinnen und Soldaten.

Stichwort "Berufseinsteiger": Auch die Laufbahnen der Fachunteroffizierinnen und -offiziere, der Feldwebel sowie Offizierinnen und Offitziere eignen sich für Berufseinsteigerinnen und -einsteiger!

Es ist uns ein Anliegen, Ihre Daten zu schützen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits für den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die für Statistikzwecke oder bei der Anzeige von Videos gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen möchten, oder allen Cookies direkt zustimmen. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Speichern Abbrechen Datenschutzerklärung Ja, ich bin mit allen Cookies einverstanden