BundeswehrKarriere.de – Leichte Sprache

Hier finden Sie Informationen in Leichter Sprache.

Jeder Mensch kann Texte in Leichter Sprache besser verstehen.
Leichte Sprache ist besonders wichtig für Menschen mit Lern-Schwierigkeiten.
Leichte Sprache ist auch gut für alle Menschen.
Zum Beispiel: Für Menschen, die nicht so gut lesen können.
Oder für Menschen, die nicht so gut Deutsch können.
Oder für die Deutsch nicht die Mutter-Sprache ist. 

Das findet man auf unserer Internet-Seite

Auf unserer Internet-Seite können Sie sich über unsere Berufe informieren.
Zum Arbeiten als Soldat oder Soldatin.
Oder in der Bundes-Wehr-Verwaltung.
Zum Beispiel im Büro.
Wir erklären Ihnen, welche Texte Sie auf unserer Internet-Seite finden.
Und wo Sie die Texte finden.

So funktioniert unsere Internet-Seite

www.bundeswehrkarriere.de ist eine Internet-Seite vom Bundes-Verteidigungs-Ministerium.

Wir erklären Ihnen, wie unsere Internet-Seite funktioniert.
Und wie Sie auf unserer Internet-Seite etwas finden.
Und wie Sie sich bei uns melden können. 

Alle Menschen sollen unsere Informationen im Internet finden. 

Jetzt erklären wir Ihnen:

  • So funktioniert unsere Internet-Seite.
  • So können Sie auf unserer Internet-Seite etwas finden.
  • So können Sie sich bei uns melden, wenn Sie Probleme mit unserer Internet-Seite haben.

Sie suchen etwas auf der Internet-Seite

Wir erklären Ihnen, wie Sie etwas suchen können.
Klicken Sie Weiter-lesen zur Inhalts-Seite Suche.

Links auf der Internet-Seite

Wir erklären Ihnen, wie Sie Links finden.
Klicken Sie Weiter-lesen zur Inhalts-Seite Links.

Sie möchten zurück zu der Seite, die man zuerst sieht

Die Seite, die man zuerst sieht, heißt Start-Seite.
Wir erklären Ihnen, wie Sie zurück zur Start-Seite kommen.
Klicken Sie Weiter-lesen zur Inhalts-Seite Start-Seite.

Überschriften und Kapitel der Internet-Seite

Jede Überschrift führt zu einem Kapitel der Internet-Seite.
Wir erklären Ihnen, wie Sie die Kapitel finden.
Klicken Sie Weiter-lesen zur Inhalts-Seite Überschriften.

Sie möchten ein Video ansehen

Wir erklären Ihnen, wie Sie ein Video ansehen können.
Klicken Sie Weiter-lesen zur Inhalts-Seite Video.

Wenn Sie Probleme mit unserer Internet-Seite haben

Wenn Sie Probleme mit unserer Internet-Seite haben, dann können Sie uns das sagen.
Wir helfen Ihnen. Klicken Sie Weiter-lesen bei Problemen mit der Seite.

Die Bundes-Wehr

Herzlich Willkommen!

Sie sind auf einer Internet-Seite der Bundes-Wehr.

Das macht die Bundes-Wehr

Wir schützen Deutschland und seine Bürgerinnen und Bürger.
Vor Gefahren von außen. Das nennt man äußere Sicherheit.
Wir sind mit anderen Ländern befreundet.
Die Bundes-Wehr kümmert sich auch um die Verteidigung der Freunde.
In manchen Ländern gibt es sogar Krieg.
Dann helfen wir mit beim Wieder-Aufbau für die armen Menschen.
Das nennt man humanitäre Hilfe im Ausland

Aber auch in Deutschland hilft die Bundes-Wehr. Schnell und zuverlässig.

Bei einem schweren Unglück müssen alle helfen:
Zum Beispiel nach einer Über-Schwemmung,
nach einem schweren Sturm
oder bei einer Hungers-Not.

Auch die Bundes-Wehr kann helfen.
Sie kann Soldaten als Helfer schicken.
Und sie kann Fahrzeuge, Geräte oder Sachen schicken.
Zum Beispiel Decken und Zelte
für Menschen, die ihr Haus verloren haben.

Die Bundes-Wehr arbeitet mit anderen Helfern zusammen. 

Zum Beispiel mit der Feuer-Wehr.
Oder mit dem Technischen Hilfs-Werk.
Die anderen Helfer sagen der Bundes-Wehr Bescheid.
Die Bundes-Wehr schickt dann Geräte, Sachen oder Soldaten.
Auch ehemalige Soldaten helfen mit.
Die nennt man Reservisten.
Das Wort kommt von Reserve.
Das ist etwas, was man für Notfälle hat.
Die Reservisten kommen aus dem Ort, in dem das Unglück passiert ist.
Darum kennen sie sich dort gut aus.
Und sie kennen die Bundes-Wehr gut.
Sie beraten die Mitarbeiter von den Ämtern.
Sie sagen ihnen, wie die Bundes-Wehr am besten helfen kann.
Und sie wissen, wen man fragen kann. 

Die Bundes-Wehr hat viele verschiedene Aufgaben.
Dafür hat sie verschiedene Teile.

Es gibt:

  • Das Heer.
    Hier arbeiten die meisten Soldaten. 
    Sie arbeiten am Boden: zu Fuß und in Fahrzeugen. 
    Sie haben aber auch Hub-Schrauber.
  • Die Luft-Waffe.
    Hier fliegen die Soldaten Flugzeuge.
    Dort arbeiten auch Soldaten, die diese Flugzeuge reparieren.
  • Die Marine.
    Hier arbeiten die Soldaten auf einem Schiff.
    Es gibt auch Marine-Soldaten, die im Hafen arbeiten.
    Diese Teile nennt man auch: Streit-Kräfte.
    Die Streit-Kräfte haben Waffen.
    Sie kämpfen bei den Einsätzen der Bundes-Wehr.
  • Es gibt auch noch den Sanitäts-Dienst.
    Er kümmert sich um Kranke und Verletzte.
  • Und es gibt die Streit-Kräfte-Basis.
    Sie hilft, damit alle Soldaten gut arbeiten können.
    Die Streit-Kräfte-Basis unterstützt alle Soldaten:
    Sie unterstützt alle Streit-Kräfte und den Sanitäts-Dienst.
  • Und die Bundes-Wehr-Verwaltung.
    Sie stellt die Kasernen, Ausrüstung und das Personal der Bundes-Wehr bereit.
    Personal finden ist das Thema unserer Internet-Seite.

Die Bundes-Wehr bildet Soldaten aus.

Bei der Bundes-Wehr kann man viele Berufe lernen.
Die Berufe kann man auch später brauchen.
Die Soldaten lernen alles, was sie für ihren Dienst wissen müssen.
Damit sie später anderen Soldaten sagen können, was sie tun müssen.
Manche Soldaten sind Fach-Leute.
Die werden auch ausgebildet.

Lernen und Ausbildung bei der Bundes-Wehr

Bei der Bundes-Wehr kann man viele Berufe lernen.

Zum Beispiel:

  • Lkw-Fahrer
  • Elektroniker
  • Kaufmann
  • Fotograf
  • Personal-Feldwebel
    Der Personal-Feldwebel sucht die richtigen Mitarbeiter aus.

Und es gibt viele Schulungen und Fort-Bildungen.

So können alle immer wieder etwas dazu lernen.
Das ist wichtig.

Wenn die Bundes-Wehr einen Einsatz hat, soll alles gut klappen.
Darum müssen alle eine gute Ausbildung haben.
Und alle müssen zusammen arbeiten.

Sie helfen sich gegenseitig.
Jeder ist für etwas zuständig.
Meistens für etwas, was er gut kann.
Oder wofür er eine Ausbildung hat.

Die Soldaten lernen alles, was sie für ihre Arbeit bei der Bundes-Wehr brauchen.

Die Bundes-Wehr hat Schulen und Lehrer.
Die Lehrer heißen bei der Bundes-Wehr: Ausbilder.

Soldaten werden dann Fach-Leute.
Die braucht die Bundes-Wehr.
Dann kann man später auch für andere arbeiten.
Nicht nur für die Bundes-Wehr.