Medizintechniker bei der Arbeit
militÀrisch Bundesweit

Medizintechnikerin / Medizintechniker (m/w/d)

in der Laufbahn der Feldwebel

Sie kĂŒmmern sich um die Einsatzbereitschaft medizintechnischer GerĂ€te wie etwa Defibrillatoren, Überwachungsmonitore und BeatmungsgerĂ€te fĂŒr Patientinnen und Patienten. Mit Ihrem Fachwissen sind Sie Ansprechpartnerin bzw. Ansprechpartner fĂŒr medizinisches Personal, wenn es um die Inbetriebnahme und Wartung der GerĂ€te sowie um die Personaleinarbeitung geht.

FĂŒr diese TĂ€tigkeit wird Ihnen fundiertes Fachwissen vermittelt. DafĂŒr bringen Sie sich mit TechnikaffinitĂ€t, Organisationstalent sowie medizinischem Interesse als SchlĂŒsselqualifikationen in diesem Beruf ein.

Geo Marker Standorte

Die Bundeswehr hat ĂŒber 200 Standorte und im besten Fall können Sie an Ihrem Wunschstandort arbeiten.

Zur interaktiven Standortkarte

Euro Bills Gehalt

Das durchschnittliche Gehalt fĂŒr diesen Beruf in der Laufbahn der Feldwebel liegt zwischen 2.034,- € und 3.474,- € netto.

GehaltsĂŒbersicht anzeigen

Die TĂ€tigkeitsebenen bei der Bundeswehr

Die Bundeswehr unterscheidet zwischen verschiedenen TĂ€tigkeitsebenen, genannt "Laufbahnen". Infos zu Laufbahnen

Ihre Aufgaben als Medizintechnikerin / Medizintechniker (m/w/d)

  • Sie bedienen und warten medizintechnische GerĂ€te und halten diese instand.
  • Sie prĂŒfen bei neuangelieferten GerĂ€ten die VollstĂ€ndigkeit und FunktionsfĂ€higkeit.
  • Sie fĂŒhren sicherheitstechnische und messtechnische Maßnahmen durch.
  • Sie weisen die GerĂ€teanwenderinnen und -anwender in den sachgemĂ€ĂŸen Betrieb ein, schulen sie und bilden sie fort.
  • Sie sind Ansprechstelle fĂŒr Ärztinnen und Ärzte sowie fĂŒr Pflege- und Verwaltungspersonal, wenn es um die Beschaffung und den Betrieb medizintechnischer GerĂ€te geht.
  • Sie helfen beim Erstellen von technischen Dienstvorschriften und bei technischen Änderungen am SanitĂ€tsgerĂ€t.
  • Sie fĂŒhren im militĂ€rischen Einsatz Ihren eigenen Bereich.
  • Sie ĂŒbernehmen Verantwortung fĂŒr die EinsatzfĂ€higkeit der technischen SanitĂ€tsausrĂŒstung.
  • Sie bilden unterstellte Soldatinnen und Soldaten fachlich und militĂ€risch aus.

Was fĂŒr Sie zĂ€hlt

  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen VerhĂ€ltnissen.
  • Sie können Ihre Begeisterung fĂŒr Technik und Potenzial einbringen.
  • Sie sind in einem spannenden und herausfordernden Aufgabenbereich tĂ€tig.
  • Sie arbeiten in einem kameradschaftlichen Umfeld.
  • Es erwarten Sie eine Vielzahl an zusĂ€tzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives VergĂŒtungspaket.

Was fĂŒr uns zĂ€hlt

  • Sie sind mindestens 17 Jahre alt.
  • Sie haben mindestens die Hauptschule und eine Ausbildung oder die Realschule erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie besitzen die deutsche StaatsbĂŒrgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklĂ€ren sich dazu bereit, an AuslandseinsĂ€tzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Als Soldatin bzw. Soldat auf Zeit betrĂ€gt Ihre Dienstzeit in dieser Laufbahn in der Regel 8 bis 13 Jahre.
Bundeswehrmitarbeiter am Telefon

Der Soldatenberuf ist mit besonderen Herausforderungen verbunden. Darum steht zu Beginn des Bewerbungsprozesses ein ausfĂŒhrliches BeratungsgesprĂ€ch.

BeratungsgesprÀch vereinbaren

Es ist uns ein Anliegen, Ihre Daten zu schĂŒtzen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits fĂŒr den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die fĂŒr Statistikzwecke oder bei der Anzeige von Videos gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen möchten, oder allen Cookies direkt zustimmen. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle FunktionalitĂ€ten der Seite zur VerfĂŒgung stehen.

Speichern Abbrechen DatenschutzerklÀrung Ja, ich bin mit allen Cookies einverstanden