Medizinscher Fachangestellter √ľberpr√ľft eine Infusion
militärisch Bundesweit

Medizinische Fachangestellte / Medizinischer Fachangestellter (m/w/d)

in der Laufbahn der Fachunteroffizierinnen und Fachunteroffiziere

Als Medizinische Fachangestellte bzw. Medizinischer Fachangestellter gestalten Sie die Organisationsabl√§ufe in medizinischen Einrichtungen der Bundeswehr. Dabei sind Sie f√ľr Patientinnen und Patienten die erste Kontaktperson. Zu Ihren Aufgaben z√§hlt nicht nur die Terminvergabe, Patientenbetreuung und Assistenz bei √§rztlichen Behandlungen, sondern Sie sind ebenfalls f√ľr den Ablauf des Praxisbetriebs, den einhergehenden Schriftverkehr und f√ľr die Durchf√ľhrung von Laboruntersuchungen zust√§ndig.

Sie bedienen spezielle Instrumente und unterst√ľtzen bei kleineren Eingriffen und allt√§glichen Behandlungen. Au√üerdem f√ľhren Sie Laborarbeiten durch, pflegen Ger√§te und organisieren den Ablauf der Patientenversorgung. Sie erledigen zus√§tzlich Verwaltungs- und Abrechnungsarbeiten und f√ľhren die Patientenakten.

Geo Marker Standorte

Die Bundeswehr hat √ľber 200 Standorte und im besten Fall k√∂nnen Sie an Ihrem Wunschstandort arbeiten.

Zur interaktiven Standortkarte

Euro Bills Gehalt

Das durchschnittliche Gehalt f√ľr diesen Beruf in der Laufbahn der Fachunteroffiziere liegt zwischen 2.034,- ‚ā¨ und 2.450,- ‚ā¨ netto.

Gehalts√ľbersicht anzeigen

Die Tätigkeitsebenen bei der Bundeswehr

Die Bundeswehr unterscheidet zwischen verschiedenen Tätigkeitsebenen, genannt "Laufbahnen". Infos zu Laufbahnen

Ihre Aufgaben als Medizinische Fachangestellte / Medizinscher Fachangestellter (m/w/d)

  • Sie betreuen Patientinnen und Patienten von der Terminabsprache √ľber den Empfang bis hin zur ersten Befragung nach Beschwerden zur Einsch√§tzung der medizinischen Dringlichkeit.
  • Sie legen Krankenbl√§tter f√ľr Patientinnen und Patienten an, erfassen pers√∂nliche Daten und nehmen die bisherige Krankheitsgeschichte auf.
  • Sie geben nach Absprache mit der zust√§ndigen Truppen√§rztin bzw. dem zust√§ndigen Truppenarzt Rezepte aus.
  • Sie setzen √§rztliche Verordnungen und Anordnungen um.
  • Sie beraten Patientinnen und Patienten zu Themen der Gesundheitsvorsorge und geben Schulungen in der Praxis und Sie informieren Patientinnen und Patienten √ľber Kursangebote.
  • Sie pflegen den Kontakt zu kooperierenden Therapeuten, Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen.
  • Sie organisieren Serviceleistungen und bieten diese aktiv an, z.B. im Rahmen von Erinnerungen an Impftermine.
  • Sie organisieren die Sprechstunde der Truppen√§rztin bzw. des Truppenarztes und regeln die Patientenfolge.
  • Sie bereiten Behandlungsr√§ume vor und planen interne Abl√§ufe.
  • Sie f√ľhren Patientenbefragungen durch.
  • Sie assistieren bei Behandlungen und Untersuchungen, halten hierf√ľr die erforderlichen Patientendaten bereit und bereiten die Instrumente, Ger√§te und Apparaturen vor.
  • Sie wirken bei diagnostischen Ma√ünahmen (z.B. Ergometrie, Endoskopie, Ultraschall) mit und f√ľhren dazugeh√∂rige Untersuchungen selbstst√§ndig durch.
  • Sie wirken bei therapeutischen Ma√ünahmen wie z.B. Injektionen, Verb√§nden und kleinen chirurgischen Eingriffen mit.
  • Sie assistieren in Notfallsituationen und leiten selbst√§ndig Ma√ünahmen der Ersten Hilfe ein.
  • Sie reinigen und desinfizieren Instrumente und Ger√§te und beseitigen erkannte Fehler in deren Funktionsweise.
  • Sie f√ľhren Laborarbeiten durch und dokumentieren diese.
  • Sie untersuchen Blut-, Urin- und Stuhlproben und dokumentieren die Ergebnisse.
  • Sie wickeln den postalischen Verkehr sowie Telefonanrufe ab und erledigen den Schriftverkehr.
  • Sie pflegen die Gesundheitsakten der Patientinnen und Patienten und aktualisieren sie fortlaufend.
  • Sie verfassen Arzt- und √úberweisungsschreiben und schreiben Befunde und Krankenberichte.
  • Sie f√ľhren Abrechnungen mit Kostentr√§gern, Quartalsabrechnungen und Zahlungsvorg√§nge durch und arbeiten im Qualit√§tsmanagement mit.

Was f√ľr Sie z√§hlt

  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verh√§ltnissen.
  • Sie k√∂nnen Ihr Interesse an medizinischen Vorg√§ngen in einem der Bundes¬≠wehr¬≠kranken¬≠h√§user, in regionalen Sanit√§tseinrichtungen, in der Sanit√§tstruppe im In- und Ausland, in Ausbildungseinrichtungen, in St√§ben (Verwaltungseinheiten) im In- und Ausland oder in Kommandobeh√∂rden und √Ąmtern sinnvoll einsetzen.
  • Sie arbeiten in einem kameradschaftlichen Umfeld.
  • Es erwarten Sie eine Vielzahl an zus√§tzlichen Qualifizierungsm√∂glichkeiten und ein attraktives Verg√ľtungspaket.

Was f√ľr uns z√§hlt

  • Sie sind mindestens 17 Jahre alt.
  • Sie haben mindestens die Hauptschule erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsb√ľrgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erkl√§ren sich dazu bereit, an Auslandseins√§tzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Als Soldatin bzw. Soldat auf Zeit betr√§gt Ihre Dienstzeit in dieser Laufbahn 3 bis 12 Jahre.
Bundeswehrmitarbeiter am Telefon

Der Soldatenberuf ist mit besonderen Herausforderungen verbunden. Darum steht zu Beginn des Bewerbungsprozesses ein ausf√ľhrliches Beratungsgespr√§ch.

Beratungsgespräch vereinbaren

Es ist uns ein Anliegen, Ihre Daten zu sch√ľtzen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits f√ľr den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die f√ľr Statistikzwecke oder bei der Anzeige von Videos gesetzt werden. Sie k√∂nnen selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen m√∂chten, oder allen Cookies direkt zustimmen. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalit√§ten der Seite zur Verf√ľgung stehen.

Speichern Abbrechen Datenschutzerklärung Ja, ich bin mit allen Cookies einverstanden