Soldaten im Wald
militärisch Bundesweit

Reservistin / Reservist (m/w/d)

in der Laufbahn der Offizierinnen und Offiziere

Reservistinnen und Reservisten der Bundeswehr sind Frauen und M√§nner, die Seite an Seite mit aktiven Soldatinnen und Soldaten Dienst leisten und dieselben Funktionen mit denselben hohen Standards erf√ľllen. Sie k√∂nnen in allen Organisations- und Verwendungsbereichen der Bundeswehr t√§tig werden. F√ľr alle Richtungen gelten dabei individuelle Voraussetzungen.

Geo Marker Standorte

Die Bundeswehr hat √ľber 200 Standorte und im besten Fall k√∂nnen Sie an Ihrem Wunschstandort arbeiten.

Zur interaktiven Standortkarte

Euro Bills Gehalt

Das durchschnittliche Gehalt f√ľr diesen Beruf als Reserveoffizier oder -anw√§rter (m/w/d) liegt zwischen 1.980,- ‚ā¨ und 6.917,- ‚ā¨ netto.

Gehalts√ľbersicht anzeigen

Die Tätigkeitsebenen bei der Bundeswehr

Die Bundeswehr unterscheidet zwischen verschiedenen Tätigkeitsebenen, genannt "Laufbahnen". Infos zu Laufbahnen

Ihre Aufgaben als Reservistin / Reservist (m/w/d)

Sie tragen als Vorgesetzte bzw. Vorgesetzter die Verantwortung f√ľr die Ausbildung, F√ľhrung und Erziehung Ihrer anvertrauten Soldatinnen und Soldaten. Sie sind f√ľr die Planung, Organisation und Durchf√ľhrung der allgemeinmilit√§rischen und milit√§rfachlichen Ausbildung sowie milit√§rischer √úbungen und Eins√§tze zust√§ndig. Hierbei bringen Sie Ihr Wissen und K√∂nnen in einen der sechs milit√§rischen Organisationsbereiche sinnvoll ein, um damit Herausforderungen und Ver√§nderungsprozessse in Zukunft gemeinsam mit der Bundeswehr zu bew√§ltigen und zu gestalten.

Sie werden auf Ihre Aufgabe als milit√§rische F√ľhrungskraft optimal vorbereitet. Dazu stehen zwei M√∂glichkeiten zur Auswahl: Reserveoffizierin bzw. Reserveoffizier (m/w/d) im Wehrdienst oder Reserveoffizierin bzw. Reserveoffizier (m/w/d) au√üerhalb des Wehrdienstes.

Ihre Ausbildung als Reserveoffizierin bzw. Reserveoffizier (m/w/d) im Wehrdienst

  • Sie absolvieren eine exzellente bis zu einj√§hrige milit√§rische Ausbildung an einer der Offizierschulen der Bundeswehr.
  • In sogenannten Truppenkommandos oder -praktika wenden Sie die erlernten Kenntnisse an und sind in einem interessanten Aufgabenfeld mit erster F√ľhrungsverantwortung t√§tig.
  • Sie spezialisieren sich in Ihrer zwei- bis dreij√§hrigen Dienstzeit als Reserveoffizierin bzw. Reserveoffizier (m/w/d) in weiterf√ľhrenden Fachlehrg√§ngen f√ľr Ihren milit√§rischen Organisationsbereich.

Ihre Ausbildung als Reserveoffizierin bzw. Reserveoffizier (m/w/d) außerhalb des Wehrdienstes

  • Sie absolvieren die bis zu 10-t√§gigen Ausbildungsmodule als angehender Reserveoffizier (m/w/d) im Einklang mit Ihren beruflichen und privaten Verpflichtungen und bleiben weiterhin bei Ihrem Arbeitgeber hauptberuflich t√§tig.
  • Im Anschluss an Ihre Ausbildung k√∂nnen Sie zeitlich flexibel in einem Truppenteil Ihres Organisationsbereiches als Reserveoffizierin bzw. Reserveoffizier (m/w/d) t√§tig werden und Ihre Erfahrungen aus dem Studien- oder Berufsleben einbringen.

Was f√ľr Sie z√§hlt

  • Sie k√∂nnen Ihre eigenen Potenziale einsetzen und entwickeln.
  • In schwierigen Situationen und Krisenzeiten k√∂nnen Sie einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag leisten.
  • Sie arbeiten in einem kameradschaftlichen Arbeitsumfeld.
  • Es erwarten Sie eine Vielzahl an Qualifizierungsm√∂glichkeiten und ein attraktives Verg√ľtungspaket.
  • Sie haben Zugang zur unentgeltlichen truppen√§rztlichen Versorgung der Bundeswehr.

Was f√ľr uns z√§hlt

  • Sie sind mindestens 17 Jahre alt.
  • Sie besitzen die allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, vollwertige Fachhochschulreife oder die mittlere Reife*.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsb√ľrgerschaft.
  • Sie sind leistungsbereit und ehrgeizig.
  • Sie zeigen hohe Flexibilit√§t und Einsatzbereitschaft.
  • Sie wollen Personalverantwortung √ľbernehmen und arbeiten gerne im Team.
  • Sie beweisen Vorbildfunktion besonders in schwierigen Lagen.
  • Sie zeichnen sich durch eine selbstst√§ndige Arbeitsweise aus.
  • Sie bewerben sich rechtzeitig bis zum 30. September¬†2022 f√ľr eine Einstellung ab Juli 2023 in der Laufbahn der Offiziere der Reserve au√üerhalb des Wehrdienstes.
  • Sie bewerben sich rechtzeitig bis zum 31. M√§rz 2023¬†f√ľr eine Einstellung ab Juli 2023 in der Laufbahn der Offiziere der Reserve im Wehrdienst.

¬†*Als Nachweis muss ein Zeugnis erbracht werden, das den geforderten Abschluss bescheinigt. Hochschulzugangsberechtigungen bzw. Bildungsst√§nde, die √ľber eine berufliche Qualifikation erworben wurden, berechtigen gem√§√ü Soldatenlaufbahnverordnung ¬ß 48 (2) nicht zur Zulassung f√ľr die Ausbildung zur Reserveoffizieranw√§rterin bzw. zum Reserveoffizieranw√§rter (m/w/d).

Kontakt & Wissenswertes

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das:
Bundesamt f√ľr das Personalmanagement der Bundeswehr
Referat II 3.1 Bewerbungsmanagement

Kölner Straße 262
51149 Köln
Telefon: 02203 105 2407 oder 02203 105 2418
E-Mail: AC-Bewerbung-ROA [at] bundeswehr.org

Bundeswehrmitarbeiter am Telefon

Der Soldatenberuf ist mit besonderen Herausforderungen verbunden. Darum steht zu Beginn des Bewerbungsprozesses ein ausf√ľhrliches Beratungsgespr√§ch.

Beratungsgespräch vereinbaren

Es ist uns ein Anliegen, Ihre Daten zu sch√ľtzen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits f√ľr den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die f√ľr Statistikzwecke oder bei der Anzeige von Videos gesetzt werden. Sie k√∂nnen selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen m√∂chten, oder allen Cookies direkt zustimmen. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalit√§ten der Seite zur Verf√ľgung stehen.

Speichern Abbrechen Datenschutzerklärung Ja, ich bin mit allen Cookies einverstanden