Soldaten beim Aufbau eines großen Zeltes
militärisch
8 Bundesländer
  • Bayern
  • Thüringen
  • Sachsen-Anhalt
  • Niedersachsen
  • Schleswig-Holstein
  • Nordrhein-Westfalen
  • Saarland
  • Baden-Württemberg

Soldatin / Soldat (m/w/d) der Pioniertruppe

Als Teil der Pioniertruppe helfen Sie, Hindernisse bei Bundeswehreinsätzen und -übungen zu überwinden oder zu beseitigen. Sie erkunden Gelände, überwinden Gewässer oder bauen Brücken. Sie wirken an Sprengungen mit oder räumen Hindernisse beiseite. Sie errichten Schutzbauten oder übernehmen andere notwendigen Bautätigkeiten. Mit ausgeprägtem technischem Verständnis und Leistungsbereitschaft sorgen Sie dafür, dass nachfolgende Truppenteile beweglich und einsatzfähig sind. Sie nehmen Ihre anspruchsvolle Rolle im Rahmen von Operationen verbundener Kräfte wahr. Um Ihre Spezialaufgaben erfüllen zu können, bekommen Sie neben militärischen Grundlagen auch eine Reihe von technischen Fertigkeiten vermittelt, die für die Auftragserfüllung anderer Truppenteile wichtig sind. Im Verlauf Ihrer Ausbildung werden Sie darauf vorbereitet, auch unter schwierigsten Bedingungen Pioniertechnik und -werkzeuge erfolgreich einzusetzen.

Geo Marker Standorte

Die Bundeswehr hat über 200 Standorte und im besten Fall können Sie an Ihrem Wunschstandort arbeiten.

Zur interaktiven Standortkarte

Euro Bills Gehalt

Das Monatsgehalt für diese Tätigkeit liegt je nach Laufbahn und Ihrer persönlichen Lebenssituation zwischen ca. 2.045,- € und 3.474,- € netto.

Gehaltsübersicht anzeigen

Die Tätigkeitsebenen bei der Bundeswehr

Die Bundeswehr unterscheidet zwischen verschiedenen Tätigkeitsebenen, genannt "Laufbahnen". Infos zu Laufbahnen

  • Feldwebel
  • Fachunteroffizier/-in

Ihre Aufgaben als Teamleitung (m/w/d) Pioniertruppe

  • Sie haben die Möglichkeit, Führerin bzw. Führer und Ausbilderin bzw. Ausbilder einer Teileinheit zu werden und als Feldwebel (m/w/d) in einer speziellen Funktion, an Ausbildungseinrichtungen der Streitkräfte oder in Kommandobehörden sowie Ämtern eingesetzt zu werden.
  • Sie bilden Soldatinnen und Soldaten in Ihrer Teileinheit aus und wenden dabei die Grundsätze des Zusammenwirkens mit anderen Truppengattungen an.
  • Sie beraten Vorgesetzte (m/w/d) in verschiedenen Führungsebenen als fachliche Spezialistin bzw. fachlicher Spezialist und schlagen technische sowie taktische Einzelheiten für den Einsatz von Pionierkräften vor.
  • Sie erkunden im Rahmen der Pionieraufklärung Gelände jeglicher Art und und bewerten es hinsichtlich des Einsatzes von Sperrmitteln wie Minen sowie hinsichtlich der Passierbarkeit für eigene Truppen.
  • Sie ermitteln den Kräfte-/ Mittel-/ Zeitbedarf für den Pioniereinsatz und setzen Waffen und (Pionier-) Kampfmittel lagebedingt ein.
  • Sie planen Sperren und legen diese an, sichern sie und übergeben bzw. übernehmen die dazu notwendigen Sperrunterlagen. Gegnerische Sperren überwinden Sie durch den Einsatz bzw. die Anwendung von Minenräummitteln.
  • Sie planen Schwimmbrücken für das Überwinden von Gewässern und können diese bauen, dabei setzen Sie u.a. Übersetzmittel wie Boote ein.
  • Sie räumen durch Verfahren der Pioniertruppe Minen und andere nicht zur Wirkung gelangte Kampfmittel, einschließlich sogenannter IED (behelfsmäßig hergestellte Sprengvorrichtungen). Dabei werden Sie als Leitende bzw. Leitender bei Sprengungen eingesetzt.
  • Sie planen und leiten als Vorgesetzte bzw. Vorgesetzter Baueinsätze u.a. für Feldbefestigungen und Schutzbauten.
  • Sie unterstützen die verantwortliche Teileinheitsführerin oder den verantwortlichen Teileinheitsführer im verantwortungsvollen Umgang mit Material einschließlich Maßnahmen der Instandsetzung und Wartung.

Was für Sie zählt

  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Sie lernen mit Lösungskompetenz Aufgaben zu meistern.
  • Sie sind in einem spannendem und abwechslungsreichen Aufgabenbereich tätig.
  • Sie arbeiten in einem kameradschaftlichen Umfeld.
  • Es erwarten Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungspaket.

Was für uns zählt

  • Sie sind mindestens 17 Jahre alt.
  • Sie haben mindestens die Hauptschule und eine Berufsausbildung oder die Realschule erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Als Soldatin bzw. Soldat auf Zeit beträgt Ihre Dienstzeit in dieser Laufbahn in der Regel 8 bis 13 Jahre.

Ihre Aufgaben als Spezialistin / Spezialist (m/w/d) der Pioniertruppe

  • Sie werden mit der Struktur und Ausstattung Ihrer Teileinheit oder Einheit vertraut gemacht.
  • Sie lernen die Einsatzgrundsätze und das Leistungsvermögen ausgewählter Pioniermaschinen, Fahrzeuge und Pioniergeräte kennen.
  • Sie erhalten Grundlagenwissen in der Minenkunde, über Sprengfallen und anderen Vorrichtungen sowie wie Sie mit Sprengmitteln umgehen, die nicht zur Wirkung gelangt sind.
  • Sie erlangen umfassendes Wissen, um Sprengladungen vorschriftsgemäß zu berechnen, anzubringen und mit Sprengschnurleitungen und Zündungsarten unter Anleitung zur Detonation zu bringen.
  • Sie lernen, Sprengkörper, Anzündmittel, Zündmittel, Sprengzubehör und Minen der Bundeswehr selbstständig zu handhaben, zu bedienen, vorzuführen und zu kontrollieren.
  • Sie trainieren, wie man Sperren anlegt und überwindet.
  • Sie werden sicher darin, sich aus einer Gefahrensituation zu befreien.
  • Sie lernen Gewässer zu überwinden und dafür Schlauchboote und Fähren und andere Hilfsmittel lage-, auftrags- und sachgemäß einzusetzen.
  • Sie erlernen die Grundlagen und Grundsätze, um einen Marsch vorzubereiten, durchzuführen und nachzubereiten.
  • Sie führen in Ihrer Tätigkeit eine Teileinheit und übernehmen Aufgaben in der Ausbildung von Soldatinnen und Soldaten.
  • Sie beurteilen im Rahmen der Pionieraufklärung das zu durchquerende Gelände.
  • Sie ermitteln Kräfte-, Mittel- und Zeitbedarf für den Einsatz von Pionieren.
  • Sie erkunden und bewerten Orte, an den Minen und andere Sprengvorrichtungen eingesetzt werden sollen.
  • Sie unterstützen bei der Räumung von Minen und anderer Kampfmittel.
  • Sie bedienen ausgewählte Fahrzeuge und Pioniermaschinen und unterstützen bei deren Wartung und Pflege.
  • Sie unterstützen Ihre Vorgesetzten (m/w/d) bei der Personalschulung für Fahrzeuge, (Pionier-)Geräte und Werkzeug, verantworten deren Einsatzfähigkeit und Vollzähligkeit und dokumentieren dies.

Was für Sie zählt

  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Sie können besonderes Fachwissen kontinuierlich entwickeln und ausbauen.
  • Sie arbeiten in einem kameradschaftlichen Umfeld.
  • Sie arbeiten an einem außergewöhnlich fordernden Arbeitsplatz.
  • Es erwarten Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungspaket.

Was für uns zählt

  • Sie sind mindestens 17 Jahre alt.
  • Sie haben mindestens die Hauptschule erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Als Soldatin bzw. Soldat auf Zeit beträgt Ihre Dienstzeit in dieser Laufbahn 3 bis 12 Jahre.
Beratungsgespräch

Der Soldatenberuf ist mit besonderen Herausforderungen verbunden. Darum steht zu Beginn des Bewerbungsprozesses ein ausführliches Beratungsgespräch.

Beratungsgespräch vereinbaren


Es ist uns ein Anliegen, Ihre Daten zu schützen

Wir verwenden Cookies, um die Reichweite und Attraktivität unseres Online-Angebots zu messen. Das sind Cookies, die für Statistikzwecke gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, ob Sie diese zulassen möchten. Ihre Einwilligung dazu können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Speichern Abbrechen Ja, ich bin mit allen Cookies einverstanden Datenschutzerklärung Alle Cookies ablehnen