Soldat am PC
militärisch Bundesweit

Expertin / Experte für militärische Informationsgewinnung und -analyse

in der Laufbahn der Feldwebel

Als Spezialistin bzw. Spezialist für Militärische Informationsgewinnung und -analyse sind Sie verantwortlich für die Informationsgewinnung, Beurteilung und Bewertung komplexer Daten zur Erstellung umfassender Lagebilder, um krisenhafte Entwicklungen der Sicherheitslage in anderen Staaten frühzeitig zu erkennen. 

Durch Ihren Einsatz mit modernsten Aufklärungsmethoden und -sensoren werden Aufklärungsergebnisse gewonnen. Diese tragen zusammen mit Ihren analytischen Fähigkeiten maßgeblich zur Sicherheit und Effektivität militärischer Operationen bei.

Im Laufe Ihrer Ausbildung spezialisieren Sie sich beispielsweise in den Bereichen der Spezialaufklärung, der akustischen Aufklärung, Gesprächsaufklärung, Lagebeurteilung und Analyse, im Einsatz von Sensorik oder dem Schutz der Geheimhaltung von sensiblen Informationen.

Geo Marker Standorte

Die Bundeswehr hat über 200 Standorte und im besten Fall können Sie an Ihrem Wunschstandort arbeiten.

Zur interaktiven Standortkarte

Euro Bills Gehalt

Das Monatsgehalt für diese Tätigkeit liegt je nach Laufbahn und Ihrer persönlichen Lebenssituation zwischen ca. 2.320,-€ und 3.873,-€ netto.

Gehaltsübersicht anzeigen

Die Tätigkeitsebenen bei der Bundeswehr

Die Bundeswehr unterscheidet zwischen verschiedenen Tätigkeitsebenen, genannt "Laufbahnen". Infos zu Laufbahnen

Ihre Aufgaben als Spezialist für Militärische Informationsgewinnung und -analyse

  • Sie unterstützen bei der Erstellung von Einsatzszenarien und Berichterstattungen im nationalen und internationalen Rahmen. 
  • Sie führen operative Einsätze der Aufklärung mit Sensortechnik oder Gesprächsaufklärung durch und werten diese aus.
  • Sie gewinnen Informationen mithilfe modernster Analyseverfahren und -methoden.
  • Sie tragen dazu bei, Einrichtungen der Bundeswehr vor Spionage- und Sabotageversuchen zu schützen und militärische Operationen zu unterstützen.
  • Sie schaffen die Grundlagen für einen umfassenden Überblick der politischen und militärischen Führung über die Lage in anderen Staaten und weisen somit frühzeitig auf krisenhafte Entwicklungen hin.

Was für Sie zählt

  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Sie erwerben fundiertes Wissen über die technische Infrastruktur der Bundeswehr.
  • Sie sind in einem spannenden und herausfordernden Aufgabenbereich tätig.
  • Sie arbeiten in einem kameradschaftlichen Umfeld.
  • Sie können Ihre eigenen Fähigkeiten einsetzen und Ihr Potenzial unter Beweis stellen.
  • Sie erhalten eine exzellente militärische Ausbildung und steigern Ihre körperliche Fitness durch gezieltes Training.
  • Es erwarten Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungspaket.

Was für uns zählt

  • Sie sind mindestens 17 Jahre alt.
  • Sie haben mindestens die Hauptschule und eine Berufsausbildung oder die Realschule erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Als Soldatin bzw. Soldat auf Zeit beträgt Ihre Dienstzeit in dieser Laufbahn in der Regel 8 bis 13 Jahre. 
Beratungsgespräch

Der Soldatenberuf ist mit besonderen Herausforderungen verbunden. Darum steht zu Beginn des Bewerbungsprozesses ein ausführliches Beratungsgespräch.

Beratungsgespräch vereinbaren


Es ist uns ein Anliegen, Ihre Daten zu schützen

Wir verwenden Cookies, um die Reichweite und Attraktivität unseres Online-Angebots zu messen. Das sind Cookies, die für Statistikzwecke gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, ob Sie diese zulassen möchten. Ihre Einwilligung dazu können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Speichern Abbrechen Ja, ich bin mit allen Cookies einverstanden Datenschutzerklärung Alle Cookies ablehnen