IT-Softwareentwicklerin bei der Arbeit
militärisch Bundesweit

IT-Softwareentwicklerin / IT-Softwareentwickler (m/w/d)

in der Laufbahn der Offizierinnen und Offiziere (Seiteneinstieg)

Als Softwareentwicklerin bzw. -entwickler erstellen Sie die nötigen Programme und Codesegmente, um die IT-Systeme der Bundeswehr vor den Bedrohungen im Cyber- und Informationsraum zu schützen als auch die eigenen Aufklärungs- und Wirkmaßnahmen durch Ausnutzung von Schwachstellen in IT-Systemen zu unterstützen.

Ihre Aufgabe ist der Schutz der Computersysteme und Waffensysteme der Bundeswehr sowie ihrer Verwaltung. Im Rahmen mandatierter Einsätze greifen Sie ggf. die Kommunikations- und IT-Systeme von potenziellen Gegnern an.

Geo Marker Standorte

Die Bundeswehr hat über 200 Standorte und im besten Fall können Sie an Ihrem Wunschstandort arbeiten.

Zur interaktiven Standortkarte

Euro Bills Gehalt

Das Monatsgehalt für diese Tätigkeit liegt als Soldat/in auf Zeit je nach Ihrer persönlichen Lebenssituation zwischen ca. 2.531,- € und 4.670,- € netto.

Gehaltsübersicht anzeigen

Die Tätigkeitsebenen bei der Bundeswehr

Die Bundeswehr unterscheidet zwischen verschiedenen Tätigkeitsebenen, genannt "Laufbahnen". Infos zu Laufbahnen

Ihre Aufgaben als IT-Softwareentwicklerin / IT-Softwareentwickler (m/w/d)

  • Sie erstellen Programme und Codesegmente für Computernetzwerkoperationen.
  • Sie erstellen Prüfwerkzeuge zur Optimierung von Penetrationstests und Schwachstellenanalysen.
  • Sie führen Funktions- und Wirktests der erstellten Programme und Codesegmente auf verschiedenen Plattformen durch.
  • Sie sichern die Qualität bei der Er- und Bearbeitung der Werkzeuge.
  • Sie weisen die Einsatz- sowie Prüfteams in die Nutzung der erstellten und freigegebenen Werkzeuge ein.
  • Sie arbeiten fachbereichsübergreifend mit Expertinnen und Experten aus verschiedenen Bereichen der Informationssicherheit, wie z.B. Penetrationstests und Schwachstellenanalyse, zusammen.
  • Sie arbeiten mit NATO-Mitgliedern und -Partnern zusammen an gemeinsamen Softwarelösungen.

Was für Sie zählt

  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Als Offizierin bzw. Offizier und Führungskraft (m/w/d) übernehmen Sie verantwortungsvolle Aufgaben in einem herausfordernden nationalen und internationalen Arbeitsumfeld.
  • Sie können Ihre eigenen Potenziale einsetzen und entwickeln.
  • Es erwarten Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungspaket.
  • Sie bewerben sich rechtzeitig bis zum 31. März 2023 für eine Einstellung ab Juli 2023.

Was für uns zählt

  • Sie haben ein abgeschlossenes technisches Fachhochschul- oder Hochschulstudium.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Als Soldatin bzw. Soldat auf Zeit beträgt Ihre Dienstzeit in dieser Laufbahn mindestens 3 Jahre.
Bundeswehrmitarbeiter am Telefon

Der Soldatenberuf ist mit besonderen Herausforderungen verbunden. Darum steht zu Beginn des Bewerbungsprozesses ein ausführliches Beratungsgespräch.

Beratungsgespräch vereinbaren

Es ist uns ein Anliegen, Ihre Daten zu schützen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits für den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die für Statistikzwecke oder bei der Anzeige von Videos gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen möchten, oder allen Cookies direkt zustimmen. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Speichern Abbrechen Datenschutzerklärung Ja, ich bin mit allen Cookies einverstanden