Mach, was wirklich zählt.

Im Bereich IT gibt es verschiedene Ausbildungen.

Entwickle mit uns die Bundeswehr der Zukunft:

als IT-Azubi (m/w)

Wieviel Schub steckt in deiner IT-Ausbildung?

Unsere Projekte

Updates an einem fliegenden Computer.

IT-Schnittstelle an Bord eines Schiffes

Marcel Schollmanns, Azubi zum IT-Systemelektroniker (zivil)

Foto: © Bundeswehr / Bundeswehr

80 Computer und über 100 Kilometer Kabel machen jeden Eurofighter zu einem fliegenden Rechenzentrum. Hightech mit Überschallgeschwindigkeit. Für jeden neuen Einsatz muss das System gecheckt werden, müssen Updates installiert und neue Missionen programmiert werden. Exakt das ist Marcel Schollmanns großes Ziel. Während seiner zivilen Ausbildung kann er direkt an diesem hochmodernen System lernen und arbeiten.

„Hier lerne ich von den besten Ausbildern der Welt.“ Marcel Schollmanns, Azubi zum IT-Systemelektroniker (zivil)

Ihre Entwicklung

Karriere als IT-Azubi (m/w)

Ein eigener Laptop, ein Desktoprechner, modernes Equipment, engagierte Ausbilder und geprüfte Inhalte sind in Marcel Schollmanns´ Ausbildung selbstverständlich. Genau wie die Möglichkeit, sich durch gute Leistungen und Engagement bereits während der Ausbildung weiter zu qualifizieren. Seinen Traum, im Rahmen eines Praktikums am Eurofighter zu lernen, hat er sich erfüllt. Nach seiner Lehrzeit stehen dem Azubi viele Wege offen – Marcel Schollmanns möchte bei der Bundeswehr bleiben und sich als Soldat und IT-Spezialist verpflichten.

Ihre Möglichkeiten

Von den Besten lernen. Weiterkommen.

Zwei Mitarbeiter der Luftwaffe arbeiten an einem IT-System

Marcel Schollmanns, Azubi zum IT-Systemelektroniker (zivil)

Foto: © Bundeswehr / Bundeswehr

Mit modernstem Equipment an faszinierender Technik arbeiten und darauf optimal vorbereitet werden? Als Azubi zum IT-Systemelektroniker bei der Bundeswehr ist Marcel Schollmanns auf dem besten Weg dorthin. Welche Ziele wollen Sie erreichen?