Feuerwehrmann zeigt auf einen Einsatzplan
zivil

Leitungspersonal (m/w/d) der Feuerwehr

im höheren feuerwehrtechnischen Dienst (Direkteinstellung)

Als Beamtin bzw. Beamter im höheren technischen Dienst der Fachrichtung Feuerwehr werden Sie vorrangig in leitenden Funktionen mit unterschiedlichen Schwerpunkten eingesetzt. Ihre FĂŒhrungskompetenz, Ihr Fachwissen und Ihre Erfahrungen können Sie sinnvoll einbringen, um die Arbeit der Feuerwehr kontinuierlich zu optimieren und NachwuchskrĂ€fte auszubilden.

Geo Marker Standorte

Die Bundeswehr hat ĂŒber 200 Standorte und im besten Fall können Sie an Ihrem Wunschstandort arbeiten.

Zur interaktiven Standortkarte

Euro Bills Gehalt

Das durchschnittliche Gehalt fĂŒr diese TĂ€tigkeit im Vorbereitungsdienst mit integriertem dualen Studium im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst liegt zwischen 3.504,- €  und 5.597,- € netto.

GehaltsĂŒbersicht anzeigen

Die Laufbahnen bei der Bundeswehr

Die Bundeswehr unterscheidet bei Beamtinnen und Beamten zwischen folgenden zivilen TĂ€tigkeitsebenen, genannt „Laufbahnen“. Infos zu Laufbahnen

Ihre Aufgaben als Leitungspersonal (m/w/d) der Feuerwehr

  • Sie sind als Leiterin bzw. Leiter einer Feuerwehrwache fĂŒr den tĂ€glichen Dienstbetrieb, die Ausbildung der EinsatzkrĂ€fte und die Einsatzleitung zustĂ€ndig.
  • Sie werden als Referentin bzw. Referent in den unterschiedlichsten Themenfeldern eingesetzt, beispielsweise in Grundsatzangelegenheiten, Einsatzplanung, FĂ€higkeitsentwicklung, Logistik und vorbeugendem Brandschutz.
  • Sie bringen Ihre Fachkenntnisse in der Aus- und Weiterbildung von Personal im feuerwehrtechnischen Dienst ein.

Was fĂŒr Sie zĂ€hlt

  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen VerhĂ€ltnissen.
  • Sie werden zu Beginn als Beamtin bzw. Beamter auf Probe eingestellt.
  • Sie werden nach einer dreijĂ€hrigen Probezeit in der Regel zur Beamtin bzw. zum Beamten auf Lebenszeit ernannt.
  • Sie ĂŒbernehmen eine verantwortungsvolle Aufgabe.
  • Sie arbeiten selbststĂ€ndig und eigenverantwortlich.

Was fĂŒr uns zĂ€hlt

  • Sie haben die Laufbahnausbildung fĂŒr den höheren feuerwehrtechnischen Dienst erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie können die uneingeschrĂ€nkte Beamtendienst-, Feuerwehrdienst- und AtemschutzgerĂ€tetrĂ€gertauglichkeit (G 26.3) sowie einen gĂŒltigen FĂŒhrerschein der Klasse B nachweisen.
  • Sie verfĂŒgen ĂŒber gute englische Sprachkenntnisse.
  • Sie besitzen die deutsche StaatsbĂŒrgerschaft.

Kontakt & Wissenswertes

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das:

Bundesamt fĂŒr das Personalmanagement der Bundeswehr
Assessmentcenter fĂŒr FĂŒhrungskrĂ€fte
Referat 1 – Direkteinstieg

Telefon: +49 (0) 2203 105 2806
E-Mail: ac-bewerbung-direkteinstieg [at] bundeswehr.org

Bundeswehrmitarbeiter am Telefon

Sie möchten sich vor Ihrer Bewerbung ĂŒber Ihre beruflichen Möglichkeiten bei der Bundeswehr informieren? Unsere Karriereberaterinnen & Karriereberater unterstĂŒtzen Sie gerne.

BeratungsgesprÀch vereinbaren

Es ist uns ein Anliegen, Ihre Daten zu schĂŒtzen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits fĂŒr den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die fĂŒr Statistikzwecke oder bei der Anzeige von Videos gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen möchten, oder allen Cookies direkt zustimmen. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle FunktionalitĂ€ten der Seite zur VerfĂŒgung stehen.

Speichern Abbrechen DatenschutzerklÀrung Ja, ich bin mit allen Cookies einverstanden