Notfallsanitäter behandeln einen Verletzten im Schockraum
zivil

Notfallsanitäterin / Notfallsanitäter zivil (m/w/d)

als Tarifbeschäftigte bzw. Tarifbeschäftigter

Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter haben die höchste nicht ärztliche Qualifikation im Rettungsdienst erreicht und übernehmen eigenverantwortlich medizinische Maßnahmen der Erstversorgung von Notfallpatientinnen und -patienten. Ob in einem Bundeswehrkrankenhaus oder in Sanitätseinrichtungen der Bundeswehr: Hier können Sie Ihre Potenziale einsetzen und ausbauen. Menschen in medizinischen Notfällen helfen und Leben retten – dank fundierter Ausbildung und moderner Ausrüstung.

Geo Marker Standorte

Die Bundeswehr hat über 200 Standorte und im besten Fall können Sie an Ihrem Wunschstandort arbeiten.

Zur interaktiven Standortkarte

Euro Bills Gehalt

Das Monatsgehalt für diese Tätigkeit liegt je nach Ihrer persönlichen Lebenssituation zwischen ca. 2.526,- € und 2.784,- € netto.

Gehaltsübersicht anzeigen

Die Tätigkeitsebenen bei der Bundeswehr

Die Bundeswehr unterscheidet zwischen verschiedenen Tätigkeitsebenen, genannt "Laufbahnen". Infos zu Laufbahnen

Ihre Aufgaben als Notfallsanitäterin / Notfallsanitäter (m/w/d)

  • Sie versorgen und stabilisieren Patientinnen und Patienten am Unfallort.
  • Sie transportieren die verletzte Person im Rettungswagen. 
  • Sie fahren den Rettungswagen unter Notfalleinsatzbedingungen
  • Sie assistieren Ärztlichen Personal bei der Sedierung, verabreichen Medikamente und führen Sanitätsgeräte Untersuchungen auch eigenständig durch.
  • Sie schreiben Protokolle für die Übergabe der verletzten Personen an der Notaufnahme.
  • Sie warten, pflegen und desinfozieren den Rettungswagen und die zugehörigen 

Was für Sie zählt

  • Sie werden in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit eingestellt.
  • Sie erwartet ein attraktives Gehalt, bemessen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Eine Eingruppierung erfolgt bis in die Entgeltgruppe E 8 TVöD.
  • Sie profitieren von einer gezielten Personalentwicklung und einem umfangreichen Fort- und Ausbildungsangebot.
  • Sie arbeiten bei einem anerkannten und familienfreundlichen Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Die Bundeswehr fördert die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf beispielsweise durch die Beschäftigung in Form von Teilzeitarbeit

Was für uns zählt

  • Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Notfallsanitäterin/zum Notfallsanitäter.
  • Sie verfügen über eine Bundeswehr-Fahrerlaubnis B und C oder sind bereit, diese zu erwerben. Mit dem Führen eines Dienst-Kfz erklären Sie sich einverstanden.
  • Sie treten für die freiheitliche demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes ein.
  • Sie stimmen zu, an einer gesundheitlichen Eignungsfeststellung und ggf. einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung teilzunehmen.
  • Sie haben den Sedierungsfachkundelehrgang erfolgreich absolviert bzw. sind bereit, diesen zu absolvieren.
  • Sie erfüllen die Vorgabe des Gesetzes für den Schutz vor Masern und Stärkung der Impfprävention (Masernschutzgesetz).

Kontakt & Wissenswertes

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das:

Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Hamburg
Personalmanagement
040 / 86648 - 5117 (Frau Christiansen)

Beratungsgespräch

Sie möchten sich vor Ihrer Bewerbung über Ihre beruflichen Möglichkeiten bei der Bundeswehr informieren? Unsere Karriereberaterinnen & Karriereberater unterstützen Sie gerne.

Beratungsgespräch vereinbaren


Es ist uns ein Anliegen, Ihre Daten zu schützen

Wir verwenden Cookies, um die Reichweite und Attraktivität unseres Online-Angebots zu messen. Das sind Cookies, die für Statistikzwecke gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, ob Sie diese zulassen möchten. Ihre Einwilligung dazu können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Speichern Abbrechen Ja, ich bin mit allen Cookies einverstanden Datenschutzerklärung Alle Cookies ablehnen