Spezialist Artillerieradar
militärisch
4 Bundesländer
  • Rheinland-Pfalz
  • Baden-Württemberg
  • Bayern
  • Niedersachsen

Spezialistin / Spezialist (m/w/d) für Artillerieradare

in der Laufbahn der Fachunteroffizierinnen und Fachunteroffiziere

Sie erkunden als Spezialistin bzw. Spezialist für Artillerieradare Stellungen für Artillerieradaranlagen, bedienen die Anlagen und bilden junge Soldatinnen und Soldaten aus. Des Weiteren sind Sie die fachkundige Unterstützung Ihrer Vorgesetzten (m/w/d) und helfen dabei, Ziele zu erfassen. Als Artillerieradarspezialistin bzw. Artillerieradarspezialist liefern Sie der schießenden Panzerartillerie die Informationen, die für exakte Treffer notwendig sind. Sie tragen mit dem fachgerechten Einsatz eines Bodenüberwachungsradars dazu bei, Bedrohungen auf dem Boden oder dem bodennahen Luftraum aufzuklären, um diese abwehren zu können. Sie sorgen für den schnellen Aufbau des Radars und damit für die Einsatzfähigkeit der Artillerie vor Ort.

Geo Marker Standorte

Die Bundeswehr hat über 200 Standorte und im besten Fall können Sie an Ihrem Wunschstandort arbeiten.

Zur interaktiven Standortkarte

Euro Bills Gehalt

Das durchschnittliche Gehalt für diesen Beruf in der Laufbahn der Fachunteroffiziere liegt zwischen 2.034,- € und 2.450,- € netto.

Gehaltsübersicht anzeigen

Die Tätigkeitsebenen bei der Bundeswehr

Die Bundeswehr unterscheidet zwischen verschiedenen Tätigkeitsebenen, genannt "Laufbahnen". Infos zu Laufbahnen

Ihre Aufgaben als Spezialistin / Spezialist (m/w/d) für Artillerieradare

  • Sie unterstützen Ihre Vorgesetzten (m/w/d) innerhalb der Radargruppe bei allen Tätigkeiten und vertreten diese bei Abwesenheit.
  • Sie bilden Bedienerinnen und Bediener von Artillerieradaren allgemeinmilitärisch und fachspezifisch aus.
  • Sie erkunden und vermessen Artilleriebeobachtungsradarstellungen und fertigen Vermessungsunterlagen an.
  • Sie stellen die Einsatzbereitschaft der Radaranlage her, legen Auswerteunterlagen an und unterstützen das Einschließen der Artillerie mit Radarmessbeobachtung.
  • Sie führen Tätigkeiten beim technischen Dienst an Waffen und Gerät durch und unterstützen Ihre Vorgesetzten (m/w/d) bei allen Maßnahmen der Pflege, Wartung und Verwaltung des Materials.
  • Sie beherrschen Waffen, Gerät, Arbeitsmittel und Verfahren in Ihrem Arbeitsbereich.

Was für Sie zählt

  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Sie nehmen eine verantwortungsvolle Tätigkeit.
  • Sie arbeiten in einem kameradschaftlichen Umfeld.
  • Es erwarten Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungspaket.

Was für uns zählt

  • Sie sind zwischen 17 und 29 Jahre alt.
  • Sie haben mindestens die Hauptschule erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Als Soldatin bzw. Soldat auf Zeit beträgt Ihre Dienstzeit in dieser Laufbahn 3 bis 12 Jahre.
Bundeswehrmitarbeiter am Telefon

Der Soldatenberuf ist mit besonderen Herausforderungen verbunden. Darum steht zu Beginn des Bewerbungsprozesses ein ausführliches Beratungsgespräch.

Beratungsgespräch vereinbaren

Es ist uns ein Anliegen, Ihre Daten zu schützen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits für den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die für Statistikzwecke oder bei der Anzeige von Videos gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen möchten, oder allen Cookies direkt zustimmen. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Speichern Abbrechen Datenschutzerklärung Ja, ich bin mit allen Cookies einverstanden