Frau im Gespräch
zivil Bundesweit

Psychologin / Psychologe (m/w/d)

im höheren Dienst (Direkteinstellung)

Als Psychologin bzw. Psychologe im höheren nichttechnischen Verwaltungsdienst setzen Sie Ihre Fachkompetenz und Menschenkenntnis in einem Arbeitsumfeld ein, das Menschen besonders fordert. Auf vielfältige Art und Weise betreuen, beraten und unterstützen Sie Vorgesetzte in Führungsfunktionen. Sie beurteilen im Bereich der Personalpsychologie die Entwicklungschancen von Soldatinnen sowie Soldaten und wählen Personal für militärische und zivile Bereiche aus. Besonders gefordert sind Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten in der psychologischen Betreuung von Soldatinnen und Soldaten vor, im und nach einem militärischen Einsatz.

Sie erlangen das für Nachwuchskräfte des höheren Dienstes nötige Basiswissen über die Bundeswehrverwaltung in Lehrgängen am Bildungszentrum der Bundeswehr in Mannheim.

Geo Marker Standorte

Die Bundeswehr hat über 200 Standorte und im besten Fall können Sie an Ihrem Wunschstandort arbeiten.

Zur interaktiven Standortkarte

Euro Bills Gehalt

Das Monatsgehalt für diese Tätigkeit liegt je nach Ihrer persönlichen Lebenssituation zwischen ca. 3.578,- € und 5.484,- € netto.

Gehaltsübersicht anzeigen

Die Laufbahnen bei der Bundeswehr

Die Bundeswehr unterscheidet bei Beamtinnen und Beamten zwischen folgenden zivilen Tätigkeitsebenen, genannt „Laufbahnen“. Infos zu Laufbahnen

Ihre Aufgaben als Psychologin / Psychologe (m/w/d)

  • Sie erfüllen als Truppenpsychologin bzw. Truppenpsychologe ein großes Aufgabenspektrum: Führungsberatung, Vor- und Nachbereitung von Auslandseinsätzen, Unterricht und Training zu psychologischen Themen, Einzelfallberatung von Soldatinnen und Soldaten sowie deren Angehörigen bei persönlichen oder dienstlichen Problemen sowie Krisenintervention nach kritischen Ereignissen.
  • Sie arbeiten in Kooperation mit dem Sozialdienst, der Militärseelsorge, dem Sanitätsdienst und der Familienbetreuungsorganisation der Bundeswehr.
  • Sie wirken als Personalpsychologin bzw. Personalpsychologe bei der Personalauswahl für militärische und zivile Ausbildungen mit.
  • Sie entwickeln und evaluieren Instrumente für Mitarbeiterbefragungen im Rahmen der Organisationspsychologie.
  • Sie liefern aussagefähige Beiträge für die Führungs- und Organisationsberatung und leiten Empfehlungen ab.
  • Sie schulen militärisches Personal, Menschen unter starker Belastung führen zu können.
  • Sie unterstützen militärische Vorgesetzte mit Ihrem Fachwissen im Rahmen lösungsorientierter und vorausschauender Führungsberatung.
  • Sie wirken bei der psychologischen Ergonomie der Arbeitsplatzgestaltung mit, sodass Mensch, Maschine und Einsatzumgebung bestmöglich aufeinander abgestimmt sind.

Was für Sie zählt

  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Sie übernehmen eine verantwortungsvolle Aufgabe.
  • Sie können Ihr Fachwissen in vielen spannenden Themenfeldern einbringen.
  • Sie können freiwillig an einem mehrmonatigen Auslandseinsatz teilnehmen und werden in mehreren Lehrgängen auf Ihre dortige Aufgabe vorbereitet.
  • Sie werden als Beamtin bzw. Beamter auf Probe in den höheren Verwaltungsdienst der Bundeswehrverwaltung eingestellt.
  • Sie werden nach dreijähriger Probezeit in der Regel zur Beamtin bzw. zum Beamten auf Lebenszeit ernannt.

Was für uns zählt

  • Sie haben das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet, um als Beamtin bzw. Beamter eingestellt zu werden.
  • Sie haben ein Diplomstudium der (Allgemeinen) Psychologie oder ein konsekutives zehnsemestriges Masterstudium ("M.Sc. in Psychologie", keine spezialisierten Studienabschlüsse der Psychologie) nach Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Psychologie abgeschlossen und
  • Sie weisen eine mindestens zweieinhalbjährige vergleichbare berufliche Tätigkeit nach. Alternativ werden Sie zunächst als Tarifbeschäftigte bzw. Tarifbeschäftigter eingestellt.
  • Sie verfügen über gute englische Sprachkenntnisse.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Als Beamtin bzw. Beamter sind Sie bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Die freiwillige Teilnahme an Auslandseinsätzen der Bundeswehr ist für Beamtinnen und Beamte möglich.

Kontakt & Wissenswertes

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das:

Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr
Assessmentcenter für Führungskräfte
Referat 1 – Direkteinstieg

Telefon: 02203 105 2804
E-Mail: ac-bewerbung-direkteinstieg [at] bundeswehr.org

Derzeit gibt es keine aktuelle Ausschreibung. Diese Laufbahn wird jedoch in regelmäßigen Abständen ausgeschrieben. Wir möchten Sie gerne ermuntern, auf die nächste aktuelle Ausschreibung zu achten und freuen uns dann auf Ihre Bewerbung.

Bundeswehrmitarbeiter am Telefon

Sie möchten sich vor Ihrer Bewerbung über Ihre beruflichen Möglichkeiten bei der Bundeswehr informieren? Unsere Karriereberaterinnen & Karriereberater unterstützen Sie gerne.

Beratungsgespräch vereinbaren

Es ist uns ein Anliegen, Ihre Daten zu schützen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits für den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die für Statistikzwecke oder bei der Anzeige von Videos gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen möchten, oder allen Cookies direkt zustimmen. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Speichern Abbrechen Datenschutzerklärung Ja, ich bin mit allen Cookies einverstanden