• Neuer Inhalt
  • Suche
  • Zum Beratungsstellenfinder

Zivilberufliche Aus- und Weiterbildung

Hände auf dem Schreibtisch mit Fachbüchern
Soldat mit Maulschlüssel am Fahrzeug

KFZ Mechaniker arbeitet am Fahrzeug

Foto: © Bundeswehr / J. Pushparajah-Hoof

Zivilberufliche Aus- und Weiterbildung

Die zivilberufliche Aus- und Weiterbildung der Soldatinnen und Soldaten auf Zeit ist in der Vielzahl von Tätigkeiten im Rahmen der Fachunteroffzier- und Feldwebellaufbahn Teil der militärfachlichen Ausbildung. Unsere Soldatinnen und Soldaten werden so zu Spezialistinnen und Spezialisten für eine bestimmte Tätigkeit ausgebildet. Entscheidend sind Ausbildungsstand bei Eintritt in die Bundeswehr, dienstlicher Bedarf und Verpflichtungsdauer. 

Zwei junge Männer lesen ein Wert ab

Elektrotechnik Azubi

Foto: © Bundeswehr / J. Pushparajah-Hoof

Grundsätzlich erhält jede länger dienende Zeitsoldatin und jeder länger dienende Zeitsoldat, die oder der mit einer beruflichen Qualifikation in die Streitkräfte kommt, eine Chance, diese während seiner Dienstzeit zu verbessern. Wer ohne berufliche Qualifikation eintritt oder sich umorientiert, kann eine zivile Berufsausbildung mit anerkanntem IHK- oder HWK-Abschluss über die Bundeswehr erhalten.

Die zivilberufliche Qualifizierung dient in erster Linie der Verbesserung der militärischen Auftragserfüllung und Effektivität. In den Fachdiensten ist sie in der Regel Voraussetzung für die Aufgabenwahrnehmung der Unteroffiziere und Feldwebel. Gleichzeitig kann sie - in Verbindung mit der Wahrnehmung des Berufsförderungsanspruches - eine günstige Voraussetzung für die dauerhafte und angemessene Eingliederung der Soldatinnen und der Soldaten auf Zeit in das zivile Berufsleben nach der Verpflichtungszeit schaffen. Ein Abschluss kann auf der Ebene Geselle/Facharbeiter (Unteroffizier/Maat) bzw. Meister/Fachkaufmann/Fachwirt oder vergleichbar (Feldwebel/Bootsmann) erworben werden.

Unteroffizieranwärter werden nach ihren beruflichen Kenntnissen, eigenen Interessen und dem Bedarf der Truppe sogenannten Ausbildungs- und Verwendungsreihen beziehungsweise Fachtätigkeiten zugeordnet. Darin werden sie fachlich für ihre militärische Tätigkeit aus- und fortgebildet. Im Rahmen der militärfachlichen Ausbildung werden in Abhängigkeit von der jeweiligen Tätigkeit folgende zivilberufliche Abschlüsse auf der Gesellen- beziehungsweise Facharbeiterebene vermittelt:


Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und KlimatechnikKaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung
Baugeräteführer/inKoch/ Köchin
Berufskraftfahrer/inKraftfahrzeugmechatroniker/in Schwerpunkt Nutzfahrzeugtechnik
Beton- und Stahlbetonbauer/inMechatroniker/in 
Biologielaborant/inMediengestalter/in Bild und Ton
Brunnenbauer/inMediengestalter/in Digital und Print Fachrichtung Gestaltung und Technik
Chemielaborant/inMedizinische/r Dokumentationsassistent/in
Elektroniker/in für AutomatisierungstechnikMedizinische/r Fachangestellte/r
Elektroniker/in für BetriebstechnikMedizinische/r Sektions- und Präparationsassistent/in
Elektroniker/in für Geräte und SystemeMedizinisch-technische/r Assistent/in für Funktionsdiagnostik
Fachangestellte/r für Markt und SozialforschungMedizinisch-technische/r Laboratoriumsassistent/in
Fachinformatiker/in Fachrichtung SystemintegrationMedizinisch-technische/r Radiologieassistent/in
Fachkraft (m/w) für HygieneüberwachungMetallbauer/in Fachrichtung Konstruktionstechnik
Fachkraft (m/w) für LagerlogistikNotfallsanitäter/in
Fachkraft (m/w) für WasserversorgungstechnikOperationstechnische/r Assistent/in
Feinwerkmechaniker/in Schwerpunkt FeinmechanikPharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/r
Feinwerkmechaniker/in Schwerpu MaschinenbauPharmazeutisch-technische/r Assistent/in
Fluggerätelektroniker/inPhysiklaborant/in
Fluggerätmechaniker/in Fachrichtung FertigungstechnikStaatlich geprüfte/r biologisch-technische/r Assistent/in
Fluggerätmechaniker/in Fachrichtung InstandhaltungstechnikStaatlich geprüfte/r chemisch-technische/r Assistent/in
Fluggerätmechaniker/in Fachrichtung TriebwerkstechnikStaatlich geprüfte/r Kaufmännische/r Assistent
- Fachrichtung Informationsverarbeitung
Fotograf/-inVermessungstechniker/in
Geomatiker/inVeterinärmedizinisch-technische/r Assistent/in 
Gesundheits- und Krankenpfleger/inZahnmedizinische/r Fachangestellte/r
Hygienekontrolleur/inInformations- und Telekommunikationssystem-Elektroniker/in
Informatikkaufmann/frauZimmerer/Zimmerin


Auszubildende im Unterricht

Azubi arbeitet mit einer Platine

Foto: © Bundeswehr / J. Pushparajah-Hoof

Sofern die militärischen und zivilen Zulassungsvoraussetzungen vorliegen, können Feldwebel bzw. Bootsmänner in Abhängigkeit von der Verpflichtungszeit eine zivilberufliche Qualifikation auf Meisterebene erwerben. Hierzu zählen zum Beispiel die folgenden Abschlüsse:

Brunnenbauermeister/inGeprüfte/r Industriemeister/in Fachrichtung Elektrotechnik
Fachkrankenpfleger/in - Intensivpflege/AnästhesieGeprüfte/r Industriemeister/in Fachrichtung Luftfahrtelektronik
Fachkrankenpfleger/in - Operations-/EndoskopiedienstGeprüfte/r Industriemeister/in Fachrichtung Mechatronik
Fachkrankenpfleger/in HygieneGeprüfte/r Industriemeister/in Fachrichtung Metall
Fachkrankenpfleger/in OnkologieGeprüfte/r Industriemeister/in Fachrichtung Optik
Fachkrankenpfleger/in PsychiatrieGeprüfte/r IT-Entwickler/in (Certified IT Systems Manager)
Fachwirt/in für ambulante med. VersorgungGeprüfte/r Meister/in für Kraftverkehr
Feinwerkmechanikermeister/inGeprüfte/r Meister/in Medienproduktion Bild und Ton
Fotografenmeister/inGeprüfte/r Personalfachkaufmann/-frau
Galvaniseurmeister/inGeprüfte/r Polier/in
Gepr. Industriemeister/in Fachrichtung Elektrotechnik Schwerpunkt AutomatisierungstechnikGeprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in
Gepr. Industriemeister/in Fachrichtung Elektrotechnik Schwerpunkt InformationstechnikInstallateur- und Heizungsbauermeister/in
Geprüfte/r Küchenmeister/inKraftfahrzeugtechnikermeister/in
Geprüfte/r Logistikmeister/inMaurer- und Betonbauermeister/in
Geprüfte/r Taucher/inStaatlich geprüfte/r Techniker/in Fachrichtung Biotechnik
Geprüfte/r Technische/r Fachwirt/inStaatlich geprüfte/r Techniker/in Fachrichtung Chemietechnik
Geprüfte/r Wassermeister/inStaatlich geprüfte/r Techniker/in Fachrichtung Medizintechnik
Geprüfte/r  Medienfachwirt/in PrintStaatlich geprüfte/r Techniker/in Fachrichtung Physiktechnik
Geprüfte/r  Medienfachwirt/in DigitalStationsleiterin
Geprüfte/r Baumaschinenmeister/inStraßenbauermeister/in
Geprüfte/r Fachwirt/in für LogistiksystemeWirtschaftsinformatiker/in (HWK)
Geprüfte/r Industriemeister/in Fachrichtung ChemieZahnmedizinische/r Fachassistent/in
Geprüfte/r IT-Projektleiter/in (Certified IT Business Manager)Zahnmedizinische/r Prophylaxeassistent/in
Zimmerermeister/in

*Die angebotenen Aus- und Weiterbildungen unterliegen einem ständigen Wechsel und können je nach gewünschtem Einstellungstermin variieren. Aktuelle Informationen erhalten Sie in ihrem Karriereberatungsbüro der Bundeswehr. Kostenlose Rufnummer: 0800 980 08 80