Polygon
zivil Bundesweit

Bürosachbearbeiterin / Bürosachbearbeiter (m/w/d) für Sicherheitsüberprüfungen

im mittleren nichttechnischen Dienst (Direkteinstellung)

Im Bundesamt für den militärischen Abschirmdienst leisten die Spezialistinnen bzw. Spezialisten einen wesentlichen Beitrag für die Sicherheit innerhalb der Bundeswehr und sind ein wichtiger Bestandteil zum Schutz der Verfassung. In Ihrer Funktion als Bürosachbearbeiterin bzw. Bürosachbearbeiter in einem Überprüfungsreferat des Militärischen Abschirmdienstes übernehmen Sie die Schlussbearbeitung von Sicherheitsüberprüfungen.

Geo Marker Standorte

Die Bundeswehr hat über 200 Standorte und im besten Fall können Sie an Ihrem Wunschstandort arbeiten.

Zur interaktiven Standortkarte

Euro Bills Gehalt

Das durchschnittliche Gehalt für diese Tätigkeit im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst (Direkteinstellung) liegt zwischen 2.097,- €  und 3.226,- € netto.

Gehaltsübersicht anzeigen

Die Laufbahnen bei der Bundeswehr

Die Bundeswehr unterscheidet bei Beamtinnen und Beamten zwischen folgenden zivilen Tätigkeitsebenen, genannt „Laufbahnen“. Infos zu Laufbahnen

Ihre Aufgaben als Bürosachbearbeiterin / Bürosachbearbeiter (m/w/d) für Sicherheitsüberprüfungen

  • Sie prüfen den Vorgang auf Vollständigkeit und Schlüssigkeit der Ermittlungsergebnisse.
  • Sie schließen die Überprüfung ab und legen die zu speichernden Daten fest.
  • Sie pflegen die Daten in den Sicherheitsüberprüfungsakten bei Vorgängen, die zur Schlussbearbeitung anstehen.
  • Sie sind Teil eines professionellen Teams und stellen sich gemeinsam neuen Herausforderungen.

Was für Sie zählt

  • Sie übernehmen eine verantwortungsvolle und herausragende Aufgabe innerhalb eines Nachrichtendienstes der Bundesrepublik Deutschland.
  • Sie erhalten eine fundierte fachliche Ausbildung sowie kontinuierliche Fort- und Weiterbildungsangebote.
  • Sie arbeiten selbstständig und eigenverantwortlich bei flexiblen Arbeitszeiten.
  • Es erwarten Sie gute fachliche wie persönliche Entwicklungs- und Karrierechancen in einem modernen und zukunftsorientierten Nachrichtendienst.

Was für uns zählt

  • Sie haben das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet, um als Beamtin bzw. Beamter eingestellt zu werden.
  • Sie verfügen über die mittlere Reife oder einen Hauptschulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung. In beiden Fällen benötigen Sie zudem eine abgeschlossene förderliche Berufsausbildung.
  • Zusätzlich können Sie eine dem mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst gleichartige und -wertige hauptberufliche Tätigkeit von mindestens 1,5 Jahren nachweisen.
  • Alternativ haben Sie eine Laufbahnbefähigung für den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsangehörigkeit.
  • Sie sind motiviert, kommunikativ und teamfähig.
  • Sie beherrschen die deutsche Sprache in Wort und Schrift.
  • Sie arbeiten selbstständig und genau und haben ein starkes Verantwortungsbewusstsein.
Bundeswehrmitarbeiter am Telefon

Sie möchten sich vor Ihrer Bewerbung über Ihre beruflichen Möglichkeiten bei der Bundeswehr informieren? Unsere Karriereberaterinnen & Karriereberater unterstützen Sie gerne.

Beratungsgespräch vereinbaren

Es ist uns ein Anliegen, Ihre Daten zu schützen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits für den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die für Statistikzwecke oder bei der Anzeige von Videos gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen möchten, oder allen Cookies direkt zustimmen. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Speichern Abbrechen Datenschutzerklärung Ja, ich bin mit allen Cookies einverstanden