Mach, was wirklich zählt.

Kampfschwimmeroffizier unter Wasser

Kampfschwimmeroffizier

Foto: © Bundeswehr / Bienert

Kampfschwimmer­offizier (m/w)

Sie sind präzise. Sie meistern jede Situation.

Besondere Einsatzlagen analysieren und spezielle Aufträge durchführen, eine Vielfalt an Ausrüstungsgegenständen beherrschen, mit dem Fallschirm ins Operationsgebiet zumeist in Küsten- und Gewässernähe gelangen, im Team besondere Aufgaben meistern, außergewöhnliche Einsätze erleben.

Als Kampschwimmeroffizier führen Sie besondere Aufgaben im Bereich der Marine aus und decken dabei breites Kompetenzspektrum ab. Ihre körperliche und geistige Fitness ist die Grundlage für eine auftragsgemäße Erfüllung der Einsatzvorgaben unter herausfordernden Bedingungen. Sie arbeiten stets im Team und sind verantwortlich für die Ihnen unterstellten Soldaten. Sie wenden spezielle Einsatzmethoden an und verfügen über eine einzigartige Ausrüstungsvielfalt.

Ihr Beruf

Beweisen Sie Entschlusskraft und Führungsverantwortung und leiten Sie ein Team von gut ausgebildeten Spezialisten in besonderen und fordernden Einsätzen.

Ihre Aufgaben auf einen Blick 

  • Sie planen und leiten Kampfschwimmereinsätze in Küstengebieten, in Hafenzufahrten, in Hafen- oder Schleusenanlagen, auf Reeden, in Anlandegebieten und Gewässern oder Flüssen
  • Sie führen Fallschirmsprünge mit automatischer und manueller Schirmauslösung durch, bei Tag und Nacht, mit und ohne Gepäck und als Berufssoldat auch im Rahmen von Gleitfallschirmeinsätzen aus Höhen über 3.600 Meter
  • Sie führen einen Kampfschwimmerzug unter Übungs- und unter gefechtsmäßigen Bedingungen im Gelände sowie in der Aus- und Weiterbildung
  • Sie führen Sprengungen über und unter Wasser durch, mit oder ohne Tauchereinsatz
  • Sie leiten die Unterwassernahkampfmittelabwehr
  • Sie übernehmen Rettungs- und Bergungsaufgaben
  • Sie fahren Kraftboote und Spezialboote mit Außenbordmotor
  • Sie führen Bundeswehr-Kraftfahrzeuge der Führerscheinklassen BCE
  • Sie sind verantwortlich für das Gelingen von Spezialaufträgen und die Gesundheit und das Leben der Ihnen anvertrauten Kampfschwimmer
  • Sie arbeiten unter Zeitdruck und Verwendung von Spezialwerkzeug und Präzisionsgeräten

Übernehmen Sie Verantwortung. Und entwickeln Sie Potenziale

Die Belastbarkeit unter hohem phsysischen und psychischen Druck, die Einsatzfähigkeit unter allen klimatischen Bedingungen, Teamfähigkeit, das Beherrschen einer großen Bandbreite an Waffen und Ausrüstungsgegenständen, körperliche und geistige Fitness und das Arbeiten unter Zeitdruck zeichnet die Tätigkeit des Kampschwimmeroffiziers aus. Die hierfür nötigen Fertigkeiten und Kompetenzen werden in der grundlegenden militärischen Ausbildung vermittelt. In der Folge kann eine Spezialisierung für bestimmte Aufgabenbereiche innerhalb der Kampfschwimmertruppe stattfinden.

Vergütung: Als Kampfschimmeroffizier werden Sie nach A9 bis A11 besoldet 

Ihre Entwicklung auf einen Blick 

  • Sie beherrschen die Schwimm- und Tauchtechniken der Kampfschwimmer
  • Sie verfügen über sichere Kenntnisse der taucherphysikalischen Grundlagen
  • Sie kennen alle Sicherheitsbestimmungen für den Kampfschwimmereinsatz und wenden sie an
  • Sie sind versiert in Aufbau, Funktion und Handhabung der Taucher- und Rettungsgeräte der Kampfschwimmertruppe
  • Sie verfügen über eine sichere Fertigkeit in der Durchführung der Rettungsmaßnahmen bei Unfällen während des Kampfschwimmereinsatzes
  • Sie erkennen die Symptome der Taucherkrankheit und wissen im Rahmen der Selbst- und Kameradenhilfe darauf zu reagieren
  • Sie beherrschen die terrestrische und Unterwasser-Navigation und kennen sich in Gezeitenkunde aus
  • Sie sind sicher im Umgang mit den kampfschwimmerspezifischen Waffen und Ausrüstungsgegenständen
  • Sie beherrschen das Fallschirmspringen bei Tag und Nacht und mit unterschiedlichen Absprung- und Schirmvarianten und sind versiert im Absetzen von Personen und Türlasten aus Luftfahrzeugen der Bundeswehr
  • Sie kennen sich in der Planung und Durchführung von Sprengungen unter und über Wasser aus
  • Sie können unterschiedliche Bootstypen wie Kraftboot und Faltboot im Einsatz steuern und kennen deren Seegangsverhalten 

Ihre Qualifikationen & Voraussetzungen 

AllgemeinDeutsche Staatsbürgerschaft, bundesweite Versetzungsbereitschaft, Bereitschaft zur Teilnahme an Auslandseinsätzen der Bundeswehr
Schul-/BerufsausbildungFachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife
PersönlichesSie verfügen über eine hohe psychische und physische Belastbarkeit und weisen Führungskompetenz sowie eine ausgeprägte Teamfähigkeit auf
Mindestverpflichtungszeit13 Jahre