• Neuer Inhalt
  • Zum Beratungsstellenfinder
  • Suche

Mach, was wirklich zählt.

Die Piloten eines Transportflugzeuges kurz vor ihrem Einsatz.

Die Piloten eines Transportflugzeuges kurz vor ihrem Einsatz.

Foto: © Bundeswehr / Sven Kucherczyk

Transport­flug­zeug­pilot (m/w)

in der Laufbahn der Offiziere

Als Pilotin oder Pilot eines Transportflugzeugs meistern Sie fliegerische Aufgabenstellungen  und Einsatzsituationen höchster Schwierigkeit. Sie führen am Boden und in der Luft eine Crew und übernehmen die Verantwortung für sie und die Ladung. Sie bereiten fliegerische Einsätze auf Basis Ihres umfassenden Wissens eigenverantwortlich vor und führen sie auch gemeinsam mit Partnernationen durch, sowohl im In- als auch im Ausland.

Sie bauen Ihre theoretischen und praktischen Kenntnisse fortwährend aus und stellen sich den hohen körperlichen Anforderungen und Herausforderungen in unterschiedlichen Einsatzszenarien.

Ihr Beruf

DU BEWEGST DIE GROSSEN DINGE. IN GROSSER HÖHE.

IHRE AUFGABEN ALS TRANSPORTFLUGZEUGPILOT (m/w) - Offizier

  • Sie sammeln Informationen zur Einsatzlage, zum Flugwetter, zur Flugsicherung, zur Bedrohungssituation und zu eventuellen Besonderheiten im Einsatz.
  • Sie planen die Flugstrecke und bereiten Kartenmaterial anhand elektronischer Hilfsmittel vor.
  • Sie führen die Vorflugbesprechung mit Ihrer Besatzung durch, ggf. auch mit dem begleitenden Arzt im Falle eines Evakuierungseinsatzes.
  • Sie ermitteln Flugleistungsdaten für Start, Steigflug, Reiseflug und Landung einschließlich der Planung von Ausweichflugplätzen.
  • Sie überprüfen und führen das Bord- und Wartungsbuch.
  • Sie kontrollieren Ihr Transportflugzeug inkl. seiner Systeme und Beurteilen die Einsatzfähigkeit Ihrer Besatzung.
  • Sie führen das Transportflugzeug nach gültigen Vorschriften, Anweisungen und Befehlen.
  • Sie überwachen die Einhaltung des geplanten Flugweges und der vorgeschriebenen fliegerischen Verfahren im Einsatz und bei Übungen.
  • Sie beobachten den Luftraum und führen den Funksprechverkehr, um Meldungen abzusetzen.
  • Sie übergeben nach erfolgtem Flug Ihr Transportflugzeug an die Wartungseinheit.
  • Sie leiten das Debriefing der Besatzung.
  • Sie nehmen an Ausbildungs- und Austauschvorhaben des Verbandes im nationalen und internationalen Rahmen teil.

Was für Sie zählt

  • Sie erhalten eine mehrjährige Ausbildung zum Piloten im In- und Ausland.
  • Sie durchlaufen ein duales Bachelor-Studium „Aeronautical Engineering“ an der Universität der Bundeswehr München (bei Fachhochschulreife).
  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Es erwartet Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungspaket.
  • Als Soldatin oder Soldat auf Zeit beträgt Ihr monatliches Einstiegsgehalt für diese Tätigkeit ca. 1.800 € netto und steigt regelmäßig mit Ihren Beförderungen.

Was für uns zählt

  • Sie sind zwischen 17 und 29 Jahre alt.
  • Sie haben mindestens einen Realschulabschluss.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Die Verpflichtungszeit richtet sich nach Ihrer Qualifizierung sowie den Zielen, die Sie in einer Laufbahn anstreben, und beträgt in dieser Laufbahn als Soldatin oder Soldat auf Zeit 16 Jahre.