Ein Pilot der Marine überprüft die Instrumente beim Flug
militärisch Niedersachsen

Pilotin / Pilot (m/w/d) bei der Marine

in der Laufbahn der Offizierinnen und Offiziere

Als Pilotin bzw. Pilot von Flugzeugen und Hubschraubern der Marine, wie z.B. des Seefernaufklärers P-3C Orion, der P-8A Poseidon, des Bordhubschraubers Sea Lynx Mk88A, des NH-90 NTH Sea Lion oder der DO 228 LM meistern Sie fliegerische Aufgabenstellungen und Einsatzsituationen höchster Schwierigkeit. Sie führen am Boden und in der Luft eine Crew und übernehmen die Verantwortung für sie und die Ladung. Sie bereiten fliegerische Einsätze auf Basis Ihres umfassenden Wissens eigenverantwortlich vor und führen sie auch gemeinsam mit Partnernationen durch, sowohl im In- als auch im Ausland. Eigenverantwortlich organisieren Sie Ihre vielfältigen Aufgaben u.a. auch in einem multinationalen Verband. Sie bauen Ihre theoretischen und praktischen Kenntnisse fortwährend aus und stellen sich den hohen körperlichen Anforderungen und Herausforderungen in unterschiedlichen Einsatzszenarien.

Geo Marker Standorte

Die Bundeswehr hat über 200 Standorte und im besten Fall können Sie an Ihrem Wunschstandort arbeiten.

Zur interaktiven Standortkarte

Euro Bills Gehalt

Das Monatsgehalt für diese Tätigkeit liegt als Soldat/in auf Zeit je nach Ihrer persönlichen Lebenssituation zwischen ca. 2.320,- € und 3.776,- € netto.

Gehaltsübersicht anzeigen

Die Tätigkeitsebenen bei der Bundeswehr

Die Bundeswehr unterscheidet zwischen verschiedenen Tätigkeitsebenen, genannt "Laufbahnen". Infos zu Laufbahnen

Ihre Aufgaben als Pilotin / Pilot (m/w/d) bei der Marine

  • Sie sammeln Informationen zur Einsatzlage, zum Flugwetter, zur Flugsicherung, zur Bedrohungssituation und zu eventuellen Besonderheiten im Einsatz.
  • Sie planen die Flugstrecke und bereiten Kartenmaterial anhand elektronischer Hilfsmittel vor.
  • Sie führen die Vorflugbesprechung mit Ihrer Besatzung durch.
  • Sie ermitteln Flugleistungsdaten für Start, Steigflug, Reiseflug und Landung einschließlich der Planung von Ausweichflugplätzen.
  • Sie überprüfen und führen das Bord- und Wartungsbuch.
  • Sie kontrollieren Ihr Transportflugzeug inkl. seiner Systeme und Beurteilen die Einsatzfähigkeit Ihrer Besatzung.
  • Sie führen die Flugzeuge und Hubschrauber nach gültigen Vorschriften, Anweisungen und Befehlen.
  • Sie überwachen die Einhaltung des geplanten Flugweges und der vorgeschriebenen fliegerischen Verfahren im Einsatz und bei Übungen.
  • Sie führen Ihre Flüge bei Tag und Nacht, sowie im In- und Ausland durch.
  • Sie transportieren Fracht und Passagiere in alle Übungs- und Einsatzgebiete der Bundeswehr.
  • Sie führen außerdem medizinische Evakuierungen von Patienten aus Einsatzgebieten mit spezieller Ausrüstung durchgeführt.
  • Sie übergeben nach erfolgtem Flug das Fluggerät an die Wartungseinheit.
  • Sie leiten das Debriefing der Besatzung.

Was für Sie zählt

  • Sie erhalten als angehende Offizierin bzw. als angehender Offizier eine exzellente militärische Ausbildung und steigern Ihre körperliche Fitness durch gezieltes Training.
  • Mit Fachhochschul- oder Hochschulreife absolvieren Sie – die Studieneignung vorausgesetzt- ein Bachelor- oder Masterstudium an einer unserer beiden Universitäten.
  • Sie profitieren von einer mehrjährigen Ausbildung zur Pilotin bzw. zum Piloten im In- und Ausland.
  • Sie erhalten und ergänzen Ihre erlernten Kenntnisse und Fähigkeiten im regelmäßigen Flugdienst.
  • Sie übernehmen eine verantwortungsvolle Aufgabe und eine Führungsposition im nationalen und internationalen Umfeld.
  • Es erwarten Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungspaket.

Was für uns zählt

  • Sie sind mindestens 17 Jahre alt.
  • Sie besitzen mindestens die Mittlere Reife.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Als Soldatin bzw. Soldat auf Zeit beträgt Ihre Dienstzeit in dieser Laufbahn 16 Jahre.
Beratungsgespräch

Der Soldatenberuf ist mit besonderen Herausforderungen verbunden. Darum steht zu Beginn des Bewerbungsprozesses ein ausführliches Beratungsgespräch.

Beratungsgespräch vereinbaren


Es ist uns ein Anliegen, Ihre Daten zu schützen

Wir verwenden Cookies, um die Reichweite und Attraktivität unseres Online-Angebots zu messen. Das sind Cookies, die für Statistikzwecke gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, ob Sie diese zulassen möchten. Ihre Einwilligung dazu können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Speichern Abbrechen Ja, ich bin mit allen Cookies einverstanden Datenschutzerklärung Alle Cookies ablehnen