Soldaten bei der Arbeit
militärisch
4 Bundesländer
  • Rheinland-Pfalz
  • Baden-Württemberg
  • Bayern
  • Niedersachsen

Soldatin / Soldat (m/w/d) der Artillerietruppe

Als Angehörige bzw. Angehöriger der Artillerietruppe sind Sie die Spezialistin bzw. der Spezialist für den Einsatz von großkalibrigen Geschützen und Raketen wie z.B. der Panzerhaubitze 2000 oder dem Raketenwerfer MARS. Ein ausgeprägtes Systemverständnis aller eingesetzten Waffen zeichnet Sie dabei aus und stellen so den zielgenauen Einsatz der Waffensysteme sicher. Sie bedienen technisch komplexe Feuerleitanlagen, Aufklärungs- oder Waffensysteme. Sie berechnen Flugbahnen von Raketen und Geschossen und bringen dabei Ihre umfangreichen (Ballistik)-Fachkenntnisse ein. Ihr Wissen vermitteln Sie jungen Kameradinnen und Kameraden in der Ausbildung und führen sie im Einsatz. Sie können in Verbänden oder Einheiten der Artillerie, in Stäben und Kommandobehörden oder in Ausbildungseinrichtungen eingesetzt werden. Auch ein Einsatz als Kraftfahrerin bzw. Kraftfahrer ist möglich.

Geo Marker Standorte

Die Bundeswehr hat über 200 Standorte und im besten Fall können Sie an Ihrem Wunschstandort arbeiten.

Zur interaktiven Standortkarte

Euro Bills Gehalt

Das Monatsgehalt für diese Tätigkeit liegt je nach Laufbahn und Ihrer persönlichen Lebenssituation zwischen ca. 2.045 ,- € und 3.474,- € netto.

Gehaltsübersicht anzeigen

Die Tätigkeitsebenen bei der Bundeswehr

Die Bundeswehr unterscheidet zwischen verschiedenen Tätigkeitsebenen, genannt "Laufbahnen". Infos zu Laufbahnen

  • Feldwebel
  • Mannschaften

Ihre Aufgaben als Teamleitung (m/w/d) der Artillerietruppe

  • Sie sind für die allgemeinmilitärische und fachspezifische Aus- und Weiterbildung der Ihnen unterstellten Soldatinnen und Soldaten verantwortlich.
  • Sie planen und koordinieren Arbeitsabläufe und übernehmen die Steuerung des Personal- und Materialeinsatzes in Ihrem Zuständigkeitsbereich.
  • Sie beraten und unterstützen Ihre Vorgesetzten in allen artilleristischen Grundsatzfragen, wie etwa bei Themen der Rohr-, Raketen- und aufklärenden Artillerie.
  • Sie überwachen die Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen beim Scharfschießen, die Wartungsarbeiten an Waffen und Geräten vor und nach Einsätzen oder Übungen.
  • Sie überwachen Tätigkeiten bei Pflege-, Reparatur- und Wartungsarbeiten an Waffen und Geräten und koordinieren die Schadensbearbeitung.
  • Sie kennen die geltenden Umwelt-, Arbeits-, Betriebsschutz-, militärischen Sicherheits- und Datenschutzbestimmungen und setzen diese um.
  • Sie werden mit der Kampfweise der Kampftruppen der Bundeswehr vertraut.
  • Sie lernen das Führungs-, Waffen- und Einsatzsystem der Artillerie einzusetzen.
  • Sie können als Teil des Joint Fire Support Teams eingesetzt werden und unterstützen dabei die Kampftruppe durch die Koordination von Feuerunterstützung.

Was für Sie zählt

  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Sie schlagen eine interessante Laufbahn beim Heer ein.
  • Sie sind in einem spannenden und herausfordernden Aufgabenbereich tätig.
  • Sie arbeiten in einem kameradschaftlichen Umfeld.
  • Sie übernehmen eine verantwortungsvolle Aufgabe in einer Führungsposition.
  • Sie können Ihre eigenen Potenziale einsetzen und entwickeln.
  • Es erwarten Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungsangebot.

Was für uns zählt

  • Sie sind mindestens 17 Jahre alt.
  • Sie haben mindestens die Hauptschule und eine Berufsausbildung oder die Realschule erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Als Soldatin bzw. Soldat auf Zeit beträgt Ihre Dienstzeit in dieser Laufbahn in der Regel 8 bis 13 Jahre.

Ihre Aufgaben als Soldatin/Soldat (m/w/d) der Artillerietruppe

  • Sie erhalten eine grundlegende militärische Ausbildung.
  • Sie werden an der Panzerhaubitze 2000, dem Raketenwerfer MARS oder einem anderen System der Artillerie ausgebildet.
  • Sie lernen die Begriffswelt der artilleristischen Schießlehre und werden in die Kartenkunde eingeführt.
  • Sie lernen innen- und außenballistische Einflüsse auf die Flugbahnen von Rakekten oder Geschossen und Möglichkeiten der Korrektur zu verstehen.
  • Sie lernen Wetterdaten auszuwerten.
  • Sie werden befähigt, Aufklärungsergebnisse, unter anderem Luftbilder von Drohnen, auszuwerten.
  • Sie bedienen die Waffenanlagen artilleristischer Systeme und sorgen für die Beladung mit Munition.
  • Sie unterstützen Ihre Vorgesetzten in der Führung der Waffensysteme oder Gefechtsfahrzeuge.
  • Sie führen zusammen mit Ihren Vorgesetzten die Zielpunkt- und Lagekarte und sorgen für zuverlässige Daten- und Sprechfunkverbindungen.
  • Sie übernehmen in der Feuerleitstelle selbstständig Einzelaufgaben zur Berechnung von Feueraufträgen.
  • Sie unterstützen Ihre Vorgesetzten dabei, Material zu erhalten und zu verwalten.
  • Sie reinigen und warten Waffen und Gerät.
  • Sie wirken bei der luft- und bodengebundenen Zielortung mit.
  • Sie können als Kraftfahrerin bzw. Kraftfahrer für Ketten- und Radfahrzeug und als Funkgerätebedienerin bzw. Funkgerätebediener eingesetzt werden.

Was für Sie zählt

  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Sie erhalten eine fundierte militärische Ausbildung und steigern Ihre körperliche Fitness durch gezieltes Training.
  • Sie können Ihre eigenen Potenziale einsetzen und entwickeln.
  • Sie arbeiten in einem kameradschaftlichen Umfeld.
  • Sie übernehmen spannende und vielfältige Aufgaben.
  • Es erwarten Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungspaket.

Was für uns zählt

  • Sie sind mindestens 17 Jahre alt.
  • Sie haben die Vollzeitschulpflicht erfüllt.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Ihre Dienstzeit beträgt in dieser Laufbahn als Soldatin bzw. Soldat auf Zeit 2 bis 12 Jahre oder als freiwillig Wehrdienstleistende bzw. Wehrdienstleistender 7 bis 23 Monate.
Bundeswehrmitarbeiter am Telefon

Der Soldatenberuf ist mit besonderen Herausforderungen verbunden. Darum steht zu Beginn des Bewerbungsprozesses ein ausführliches Beratungsgespräch.

Beratungsgespräch vereinbaren

Es ist uns ein Anliegen, Ihre Daten zu schützen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits für den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die für Statistikzwecke oder bei der Anzeige von Videos gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen möchten, oder allen Cookies direkt zustimmen. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Speichern Abbrechen Datenschutzerklärung Ja, ich bin mit allen Cookies einverstanden