Waffenmechanik Marine
militärisch
3 Bundesländer
  • Schleswig-Holstein
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Niedersachsen

Soldatin / Soldat (m/w/d) für Waffenmechanik der Marine

Als Waffenmechanikerin bzw. Waffenmechaniker bei der Marine arbeiten Sie an und mit komplexen Überwasserwaffen wie Geschützen, Flugkörpern, den dazugehörigen Startanlagen sowie Munition als auch mit Unterwasserwaffen (Torpedos) und deren Abschussvorrichtungen. Sie sind ebenfalls zuständig für Munitionskammern und Munitionsförderanlagen. Mit handwerklichem Geschick, technischem Verständnis und Einsatzbereitschaft gehören Sie auch hier zum Fachpersonal für das Warten, Herrichten und Handhaben der umfangreichen Minenräum- und Minenlegeeinrichtungen.

Geo Marker Standorte

Die Bundeswehr hat über 200 Standorte und im besten Fall können Sie an Ihrem Wunschstandort arbeiten.

Zur interaktiven Standortkarte

Euro Bills Gehalt

Das durchschnittliche Gehalt in dieser Verwendung liegt je nach Laufbahn und persönlichen Verhältnissen zwischen 2.045 ,- € und 3.474,- € netto.

Gehaltsübersicht anzeigen

Die Tätigkeitsebenen bei der Bundeswehr

Die Bundeswehr unterscheidet zwischen verschiedenen Tätigkeitsebenen, genannt "Laufbahnen". Infos zu Laufbahnen

  • Feldwebel
  • Fachunteroffizier/-in
  • Mannschaften

Ihre Aufgaben als Teamleitung (m/w/d) Waffenmechanik der Marine

  • Sie überwachen Instandhaltungs- und Instandsetzungsarbeiten an Handwaffen, Granatmaschinenwaffen, Geschützen sowie Lenkflugkörper und deren Startanlagen.
  • Sie bedienen und warten Torpedos und Torpedorohre, Unterseeboot-Jagdwaffen sowie der dazugehörigen Abschussanlagen und Rohre.
  • Sie kennen die Bedienung der genannten Geräte, Anlagen und Systeme, um sie zu verladen.
  • Sie kennen Grundbegriffe der allgemeinen Steuerungs- und Regeltechnik, der Infrarotoptik und der Lasertechnik.
  • Sie nutzen elektrische Messgeräte und bewerten die damit erzielbaren Messergebnisse.
  • Sie beherrschen Aufbau und Wirkungsweise der mechanischen, hydraulischen und elektrotechnischen Einrichtungen.
  • Sie verstehen die Steuerung und Bedienfunktionen der Geräte und Anlagen.
  • Sie überprüfen die Einhaltung von Sicherheitsbestimmungen und Unfallverhütungsvorschriften bei Arbeiten an elektrischen Anlagen und Lasertechnik.
  • Sie suchen und erkennen Störungen und beseitigen sie.
  • Sie prüfen konzeptionelle Grundlagendokumente und Vorschriften mit.
  • Sie bereiten Wurfeinrichtungen zum Minenwerfen vor.
  • Sie leiten als Abschnittsführerin bzw. Abschnittsführer unterstellte Soldatinnen und Soldaten an.
  • Sie unterstützen die Einsatzausbildung und Waffenübungen und bilden das Personal an den genannten Geräten, Anlagen und Systemen aus.
  • Sie arbeiten an Ausbildungsplanung, fachlichen Ausbildungsinhalten und Ausbildungsunterlagen mit.

Was für Sie zählt

  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Sie erhalten Fachwissen über Aufbau, Funktion und Instandhaltung/-setzung in der Waffentechnik.
  • Sie sind in einem spannenden und herausfordernden Aufgabenumfeld tätig.
  • Sie arbeiten in einem kameradschaftlichen Umfeld.
  • Sie lernen mathematische, physikalisch technische sowie ballistischen Grundlagen.
  • Sie erlangen Kenntnisse über Betriebs- und Umweltschutzvorschriften.
  • Es erwarten Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungspaket.

Was für uns zählt

  • Sie sind mindestens 17 Jahre alt.
  • Sie haben mindestens die Hauptschule und eine Berufsausbildung oder die Realschule erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Als Soldatin bzw. Soldat auf Zeit beträgt Ihre Dienstzeit in dieser Laufbahn in der Regel 8 bis 13 Jahre.

Ihre Aufgaben als Spezialistin / Spezialist (m/w/d) für Waffenmechanik der Marine

  • Sie bedienen und warten Torpedos und Torpedorohre, Unterseeboot-Jagdwaffen sowie die dazugehörigen Abschussanlagen und Rohre.
  • Sie führen Instandhaltungs- und Instandsetzungsarbeiten an Handwaffen, Granatmaschinenwaffen, Geschützen sowie Lenkflugkörper und deren Startanlagen aus, leiten diese an und überwachen sie.
  • Sie kennen Grundbegriffe der allgemeinen Steuerungs- und Regeltechnik, der Infrarotoptik und der Lasertechnik.
  • Sie führen Messungen in vorgegebenen Schaltungen mit den dafür vorgesehenen Messgeräten und -einrichtungen durch.
  • Sie beherrschen Aufbau und Wirkungsweise der mechanischen, hydraulischen und elektrotechnischen Einrichtungen.
  • Sie beachten Sicherheitsbestimmungen und Unfallverhütungsvorschriften bei Arbeiten an elektrischen Anlagen und Lasertechnik.
  • Sie erkennen, suchen und beseitigen Störungen.
  • Sie führen die Bordlagerung von Munition, Lenkflugkörpern und Leichtgewichtstorpedos durch.
  • Sie kennen den sicheren Umgang mit Munition und die zugehörigen Sicherheitsbestimmungen.

Was für Sie zählt

  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Sie erhalten Fachwissen über Aufbau, Funktion und Instandhaltung/-setzung in der Waffentechnik.
  • Sie arbeiten in einem kameradschaftlichen Umfeld.
  • Sie lernen mathematische, physikalisch technische sowie ballistischen Grundlagen.
  • Sie erlangen Kenntnisse über Betriebs- und Umweltschutzvorschriften.
  • Es erwarten Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungspaket.

Was für uns zählt

  • Sie sind mindestens 17 Jahre alt.
  • Sie haben mindestens die Hauptschule erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Als Soldatin oder Soldat auf Zeit beträgt Ihre Dienstzeit in dieser Laufbahn 3 bis 12 Jahre.

Ihre Aufgaben als Soldatin / Soldat (m/w/d) für Waffenmechanik der Marine

  • Sie wirken bei der Instandhaltung und Instandsetzung von Torpedowaffenanlagen und Täuschkörperanlagen mit.
  • Sie führen unter Anleitung die Pflege und Wartung von Waffenanlagen aus.
  • Sie bedienen Waffenanlagen von Schiffen und Booten zum Zwecke der Be- und Entladung unter Aufsicht.
  • Sie sind sachkundig im Umgang mit Munition und kennen die entsprechenden Sicherheitsbestimmungen.
  • Sie wenden die geltenden Unfallverhütungsvorschriften, Sicherheits- und Umweltschutzbestimmungen an.
  • Sie bereiten Ihren Arbeitsbereich für das „Seeklar machen“ (Schiff zur Fahrt auf das Meer bereit machen) und „Seeklar zurück“ (Schiff zum Anlegen im Hafen bereit machen) vor.
  • Sie pflegen Handwaffen und lagern Munition ein.
  • Sie haben Grundkenntnisse über elektrische Schalt-, Sicherheits- und Schutzeinrichtungen.
  • Sie kennen technischen Daten, Einsatzparameter, Aufbau und Funktion sowie den Verwendungszweck von Handwaffen, Rohrwaffensystemen sowie der Torpedowaffen- und Täuschkörperwurfanlagen.
  • Sie erkennen mögliche Gefahren bei der Mitarbeit an elektrischen Anlagen.
  • Sie nutzen technische Dokumentation zu ausgewählten Waffensystemen für die Durchführung der festgelegten Instandhaltungsmaßnahmen.

Was für Sie zählt

  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Sie erhalten allgemeine Kenntnisse der Mechanik und Hydraulik und naturwissenschaftliche Grundlagen.
  • Sie arbeiten in einem kameradschaftlichen Umfeld.
  • Sie lernen naturwissenschaftliche, technische und rechtliche Grundlagen der Munitionstechnik und der munitionstechnischen Sicherheit.
  • Sie erlernen Verwendung, Aufbau und Funktion, Verpackung und Kennzeichnung sowie artikelbezogene Sicherheitsbestimmungen von Munition.
  • Es erwarten Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungspaket.

Was für uns zählt

  • Sie sind mindestens 17 Jahre alt.
  • Sie haben die Vollschulzeitpflicht erfüllt.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Ihre Dienstzeit beträgt in dieser Laufbahn als Soldatin bzw. Soldat auf Zeit 2 bis 12 Jahre oder als freiwillig Wehrdienstleistende bzw. Wehrdienstleistender 7 bis 23 Monate.
Bundeswehrmitarbeiter am Telefon

Der Soldatenberuf ist mit besonderen Herausforderungen verbunden. Darum steht zu Beginn des Bewerbungsprozesses ein ausführliches Beratungsgespräch.

Beratungsgespräch vereinbaren

Es ist uns ein Anliegen, Ihre Daten zu schützen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits für den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die für Statistikzwecke oder bei der Anzeige von Videos gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen möchten, oder allen Cookies direkt zustimmen. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Speichern Abbrechen Datenschutzerklärung Ja, ich bin mit allen Cookies einverstanden