Frau arbeitet an einem milit├Ąrischen Fahrzeug
zivil Bundesweit

Technisches Fachpersonal (m/w/d)

Beamten-Ausbildung im mittleren Dienst - Wehrtechnik

Als Technisches Fachpersonal im mittleren technischen Dienst unterst├╝tzen Sie Entscheidungen, welche Technologien bei der Bundeswehr genutzt werden sollen. Denn im technischen Dienst der Wehrtechnik begleiten Sie die Neuentwicklung von Wehrmaterial f├╝r die Bundeswehr. Sie erproben und bewerten Prototypen und ├╝berwachen Testl├Ąufe bei der Industrie. Sie sind an der Realisierung erster Produktionsl├Ąufe und der Abnahme des fertigen Produkts beteiligt.
Sie begutachten und bewerten den Bestand an Fahrzeugen und Waffensystemen und sind f├╝r G├╝tepr├╝fungen verantwortlich. Die Ergebnisse werden von Ihnen dokumentiert und katalogisiert.

Geo Marker Standorte

Die Bundeswehr hat ├╝ber 200 Standorte und im besten Fall k├Ânnen Sie an Ihrem Wunschstandort arbeiten.

Zur interaktiven Standortkarte

Euro Bills Gehalt

Das durchschnittliche Gehalt f├╝r diese T├Ątigkeit im mittleren technischen Dienst - Wehrtechnik liegt zwischen 2.033,- ÔéČ┬á und 3.488,- ÔéČ netto.

Gehalts├╝bersicht anzeigen

Die Laufbahnen bei der Bundeswehr

Die Bundeswehr unterscheidet bei Beamtinnen und Beamten zwischen folgenden zivilen T├Ątigkeitsebenen, genannt ÔÇ×LaufbahnenÔÇť. Infos zu Laufbahnen

Ihre Aufgaben als Technisches Fachpersonal (m/w/d)

  • Sie arbeiten ├╝berwiegend im Bundesamt f├╝r Ausr├╝stung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr in Koblenz oder in den Wehrtechnischen Dienststellen und G├╝tepr├╝fstellen.
  • Sie k├Ânnen alternativ in den Bereichen Infrastruktur, Umweltschutz oder Dienstleistungen t├Ątig werden. Ihr Aufgabenbereich hier ist der Betriebs- und Umweltschutz.
  • Sie k├Ânnen daneben in Ausbildungswerkst├Ątten die Verantwortung f├╝r die Schulung von Azubis (m/w/d) ├╝bernehmen.
  • Sie pr├╝fen die G├╝te von Lieferung und Leistungen.
  • Sie sind f├╝r Instandsetzung und Wartung von wehrtechnischen Ger├Ąten verantwortlich.
  • Sie normen und standardisieren Wehrmaterial.

Was f├╝r Sie z├Ąhlt

  • Sie vertiefen in einer 12-monatigen Laufbahnausbildung Ihr Fachwissen und werden optimal auf Ihre T├Ątigkeit in einem wehrtechnischen Fachgebiet vorbereitet.
  • Sie werden Expertin bzw. Experte f├╝r wehrtechnische Entwicklungen.
  • Sie arbeiten an Entscheidungen f├╝r kommende Anschaffungen mit.
  • Sie k├Ânnen Ihre F├Ąhigkeiten und Talente in einem au├čergew├Âhnlich fordernden Arbeitsfeld zeigen und entwickeln.
  • Nach erfolgreicher Laufbahnpr├╝fung arbeiten Sie in einer Bundeswehrdienststelle als Beamtin bzw. Beamter auf Probe.
  • Nach einer dreij├Ąhrigen Probezeit werden Sie in der Regel zur Beamtin bzw. zum Beamten auf Lebenszeit ernannt.
  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verh├Ąltnissen.

Was f├╝r uns z├Ąhlt

  • Sie haben das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet.
  • Sie haben die Hauptschule und eine Berufsausbildung (Facharbeiterin bzw. -arbeiter, Gesellen- oder Meisterpr├╝fung, staatlich gepr├╝fte Technikerin bzw. gepr├╝fter Techniker) erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsb├╝rgerschaft.
  • Sie verf├╝gen ├╝ber ein hohes technisches Verst├Ąndnis.
  • Sie denken und handeln wirtschaftlich.
  • Sie haben ein gro├čes Verantwortungsbewusstsein.
  • Sie stimmen zu, nach erfolgreicher Laufbahnpr├╝fung mindestens 5 Jahre als Beamtin bzw. Beamter f├╝r die Bundeswehr t├Ątig zu sein.
  • Als Beamtin bzw. Beamter sind Sie grunds├Ątzlich bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Die Teilnahme an Auslandseins├Ątzen der Bundeswehr ist f├╝r Beamtinnen und Beamte m├Âglich.
  • Sie bewerben sich rechtzeitig bis zum 31. Januar 2023 f├╝r den Ausbildungsbeginn im April 2023.

Wehrtechnische Fachgebiete

  • Allgemeiner Maschinenbau
  • Kraftfahrwesen
  • Luftfahrzeugbau, Luftfahrzeugantriebe
  • Schiffbau, Schiffsmaschinenbau
  • Informationstechnik und Elektronik
  • Elektrotechnik und Elektroenergiewesen
  • Waffen- und Munitionswesen
Bundeswehrmitarbeiter am Telefon

Sie m├Âchten sich vor Ihrer Bewerbung ├╝ber Ihre beruflichen M├Âglichkeiten bei der Bundeswehr informieren? Unsere Karriereberaterinnen & Karriereberater unterst├╝tzen Sie gerne.

Beratungsgespr├Ąch vereinbaren

Es ist uns ein Anliegen, Ihre Daten zu sch├╝tzen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits f├╝r den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die f├╝r Statistikzwecke oder bei der Anzeige von Videos gesetzt werden. Sie k├Ânnen selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen m├Âchten, oder allen Cookies direkt zustimmen. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalit├Ąten der Seite zur Verf├╝gung stehen.

Speichern Abbrechen Datenschutzerkl├Ąrung Ja, ich bin mit allen Cookies einverstanden